Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Notfall >> Hunde in Pflegestelle (Ps bei Bietigheim-Bissingen)

Shoppen
 smile.amazon
 gooding: durch
    Prämienkauf
    unterstützen
  Zoobedarf
    Hitzegrad
Zooplus
Biokeller Bistro
    Freiburg
Globetrotter
Amazon
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal




Eliott 3 Langzeitpflegestelle
UPDATE September 2017
Name: Eliott
Alter: geb. 04.04.2009
Geschlecht: männlich
Rasse: Irish Setter (wikipedia)
Bewerbungsformular: klick
beendeter Spendenaufruf für Eliott
Die Tierarztkosten liegen z.Zt. bei 3.189,17 EUR
Eliott hat 1.435,00 EUR erhalten
Danke an Frau Schreiber, Frau Radegast, Frau Walliser, Frau Amend, Frau Trick (2x), Frau Mischau, Frau Lautenbacher, Frau Sandmaier, Frau Weigand, Frau Strack, Herr Klaus, Frau Walliser, Frau Julier, TB OHG (2x), Herr Schreijäg
Pate: R. Lautenbacher
weitere Paten gesucht
Auf den Videos sieht man, dass sich Eliott jedes Mal freut wie ein verrückter bevor es endlich los geht und wir spazieren gehen :)

Gesundheitlich ist es immer wieder ein Auf und Ab.
Momentan geht es ihm gut.

Wir haben inzwischen gelernt mit seinen "Eigenheiten" umzugehen und er hat sich akklimatisiert.

Er kennt nun unsere Abläufe und wir haben ihm die Möglichkeit genommen, sich auf nur eine Person zu fixieren.

Somit haben wir den Bub bis jetzt gut in den Griff bekommen!

August 2017
Eliott hat sich von seinen Schmerzen im Vorderfuss erholt und geniesst nun wieder seine ausgedehnten Spaziergänge :)

August 2017
Eliotts Odysse ist noch nicht zu Ende.
Momentan hat er ein paar Probleme mit der linken Vorderhand, denn er humpelt da etwas.
Wir wissen noch nicht, ob es von den neuen Übungen kommt??

Deshalb sind wir zur Sicherheit zum Tierarzt gegangen und haben dies abklären lassen.

Nun bekommt er für ein paar Tage Schmerzmittel und erneut Schonung verordnet...

Eliott würde sich sehr über liebe Unterstützer freuen, die ihm in Form einer Patenschaft oder einer kleinen Spende helfen seine tierärztlichen Kosten zu tragen.

Mai 2017
Eliott erholt sich zusehends. Seine Gassirunden betragen nun 3 mal 30 Minuten, die er, wenn er dürfte, gerne schon richtig ausdehnen würde:) Hundebegegnungen findet er toll und freut sich.
Er hat schon etwas zugenommen und sein Fell fängt an zu glänzen und dabei sieht man erst welch hübscher Rüde er doch ist.

Leider leidet Eliott unter einer Verhaltensauffälligkeit an der wir derzeit arbeiten.
Zwischenzeitlich aber doch schon guter Dinge sind dies in den Griff zu bekommen.
Ansonsten ist Eliott sehr anhänglich und verschmust. Er möchte immerzu im Haus sein und nicht den Garten nutzen. Vermutlich ist er mit seiner neuen Freiheit überfordert!

Jetzt werden die ersten Physiotherapiesitzungen in Angriff genommen.

Der Setter Rüde benötigt dringend Ihre finanzielle Unterstützung!! Bitte unterstützen Sie Eliott.

Mai 2017
Eliott durfte sein Krankenzimmer im Tierheim verlassen und auf eine Pflegestelle umziehen :)

Laut ersten Berichten hat er sein kuschliges Hundebett sofort in Besitz genommen und will viele Streicheleinheiten haben.

Die Pflegestelle wird seinen Therapieplan weiterführen und allmählich die Gassigänge verlängern.

April 2017
Irish Setter Rüde Eliott erholt sich...

Dank der fürsorglichen und liebevollen Pflege seiner Gassigängerin geht es mit Eliot aufwärts und er hat glücklicherweise etwas zugenommen :)
Seine kurzen Gassigänge werden allmählich etwas ausgedehnt worüber Eliot sehr froh ist.
Denn den ganzen Tag in einem Krankenzimmer festzusitzen wird durch die Gassigänge wenigstens unterbrochen und bedeutet etwas Abwechslung.

Seine große Wunde wollte leider nicht richtig heilen, daher wurde ihm das Shirt ausgezogen und ein Trichter aufgesetzt, damit die Wunde an der Luft besser heilen kann.

Eliott hat mit dem Trichter keine Freude muß aber leider die Zeit, die es braucht, aushalten.

Eliott ist wirklich ein ganz tapferer Patient der alles über sich ergehen läßt und sich fügt.

Leider muß der arme Bub noch weitere vier Wochen ruhig gehalten werden.



April 2017
Beim Überprüfen des Gangbildes stellten die Ärzte im Verlauf der Untersuchung etwas noch viel Schlimmeres fest.

Eliott hat einen großen Tumor am Thorax aussen! Unverzüglich wurde eine Biopsie gemacht, welche kein gutes Ergebnis lieferte.
Die Ärzte entschlossen sich daraufhin Eliot umgehend zu operieren.
Bei der schweren OP am Thorax hat man Eliot leider auch drei Rippen entfernen müssen und sicherheitshalber 2cm mehr an gesundem Gewebe rund um den Tumor herausgenommen.

Nach der großen und schweren OP hat Eliot Mühe wieder auf die Beine zu kommen und musste länger in der Klinik bleiben. Allmählich geht es mit ihm aufwärts!

Eliotts Gangbild wurde in dieser Zeit untersucht und man stellte einen minimalen Bandscheibenvorfall fest, der ihm auch Schmerzen bereitete und ihn dadurch auch mal schnappen liess.

Leider musste Eliott wegen Platzmangel zurück ins Tierheim. Unsere erfahrene Kollegin hat extra für Eliott ein Krankenzimmer organisiert und wird ihn in Ihrem Urlaub betreuen und versorgen!
Mehrere Wochen Ruhe und nur wenig Gassi gehen wurde Eliott verordnet!
Aufgrund unserer vielen Notfälle sind wir auch weiterhin auf finanzielle Unterstützung angewiesen und benötigen dringend Ihre Hilfe.

++klick für groß++


März 2017
Als wir mit dem freundlichen Eliot Gassi gingen fiel uns nach einer Weile auf, dass sein Gangbild nicht stimmte.

Auch durfte man Eliot an der rechten Hüfte nicht anfassen.
Es tat Ihm offensichtlich sehr weh und er hat auch gleich versucht zu schnappen.

Wir haben veranlasst, dass auch Eliott schnellstmöglichst in eine Spezialklinik darf.

Bitte, bitte drückt dem armen Rüden alle Daumen und Pfötchen, dass man ihm helfen kann!!

November 2016
Eliott war begeistert als er unterwegs die Hündin Saisai traf. Sie verstanden sich recht gut und es gab sogar Spielaufforderungen :)






September 2016
Eliott ist zurück im Tierheim :(
Weiteres folgt...

Januar, Dezember 2015
>> neue Besitzer erzählen

Januar 2015
Eliott wurde glücklich vermittelt.

Dezember 2014
Der Irish Setter Rüde Eliott ist wieder so eine arme Socke.
Er wurde gefunden und mal wieder nicht abgeholt :((
Für uns ist das immer schwer nachvollziehbar, dass man seinen Hund nicht suchen geht und vermisst.... :((

Eliott ist ein lieber Rüde der sowohl mit Hunden und anscheinend auch mit Katzen verträglich sei.
Leider hat man vergessen Ihn zu erziehen. Eliott ist ein feiner Rüde. Man kann ohne Probleme in seinen Zwinger gehen und sich in sein Hundebett setzen.
Er freut sich wahnsinnig wenn man Ihn krault und streichelt. Eliott würde am allerliebsten sofort mit uns nach Hause gehen.
Der Rüde fühlt siich sehr verloren, ist sehr traurig und frißt mittlerweile leider schlecht :(((




Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
ThC
 

<< zurück

 
nach oben