Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >>Erfolge - gut vermittelt

Shoppen
 smile.amazon
 gooding: durch
    Prämienkauf
    unterstützen
  Zoobedarf
    Hitzegrad
Zooplus
Biokeller Bistro
    Freiburg
Globetrotter
Amazon
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal




Google 2




UPDATE Juli 2017
>> neue Besitzer erzählen

Juni 2017
Google wurde glücklich vermittelt.

März 2017
Name: Google
geboren:
geb. 3/2008
Rasse: 
Griffon Mix
Katzen: ja
Geschlecht: männlich, kastriert
Einfach cool. So ist der Google.
Trotz das er seit 3 Jahren im Tierheim ist,ist dieser liebe Kerl so etwas von aussergewöhnlich.

Nicht nur sein Aussehen auch sein Charakter ist so wunderbar.

Bei meinem Besuch im Tierheim, wollte ich unbedingt Google und seine kleine Freundin Passang kennenlernen.
Ich hatte schon bei früheren Besuchen die zwei gesehen. Ganz freundlich kommt er auf uns zu und gemütlich sind wir spazieren gegangen.

Er hat immer wieder auf die kleine verängstigte Passang geachtet.
Wir haben einen Versuch unternommen die zwei ein bisschen zu trennen. Aber sobald Passang zu bellen begann wollte Google zu ihr.

Er hat sie beruhigend abgeschleckt fast als ob er sagen wollte, keine Sorge meine Kleine ich bin da.
Passang war sehr auf ihm fixiert. Als wir die Fotos machten, haben wir beide abwechselnd 'Küsse' von Google bekommen :))

Auch die Leckerlies hat er schön aus der Hand genommen.
Als wir wieder zurück zum Tierheim kamen sassen 2 Katzen direkt vor uns auf der Strasse.
Google hat sie nur 'cool' angeschaut und ist weiter gelaufen.
Wir wollten aber doch lieber einen richtigen Katzentest machen und auch da reagierte er nicht auf die Katzen.

Einmal mehr muß ich mich fragen ... Wie kann es sein, dass so ein sozialer und lieber Kerl noch im Tierheim sitzt ??

++klick für gross++





ThV

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben