Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Erfolge >> neue Besitzer erzählen
Shoppen
   Zoobedarf
     Hitzegrad
Zooplus
Biokeller Bistro
     Freiburg
Globetrotter
Amazon
Sans frontières
     Postkarten
     bestellen
tierversuchsfreie
     Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
     Tierfreunde
DVD's
hilft Hunden

Spenden
auch per Paypal





Locky (2) hat sich gut eingelebt

Mai 2017

Hallo Susan, die erste Woche mit dem kleine, großen Schatz ist rum und wir sind alle ganz verliebt, er ist wirklich der netteste Hund, den es gibt. In unserem Kater hat er schon schon einen Freund gefunden, die beiden tollerieren sich, und stören sich nicht aneinander. Die beiden anderen Katzen sind noch etwas vorsichtig, aber das wird auch noch. Im Garten sind sie schon alle 4 zusammen, wenn auch mit einem ausreichenden Sicherheitsabstand (die Katzen sitzen erhöht und schauen es sich aus der Entfernung an).

Locky liebt den Garten und Ball jagen und bringt ihn auch schon ganz toll zurück, meistens jedenfalls, bis er keine Lust mehr hat, dann spielt er alleine mit dem Ball weiter. Ich weiß nicht, ob es bei euch auch so warm ist, hier ist es fast unerträglich und wir alle sind froh, wenn wir uns nicht viel bewegen müssen. So auch Locky, er liegt faul im Schatten und versucht sich nicht so viel zu bewegen... ausser wenn es zum Spazieren in den Wald geht, wo es noch angenehm kühl ist und wo es so viel zu schnüffeln gibt....

Viele Grüße, sagen Petra und Locky











<< Locky im Tierheim  

 

<< zurück

 
nach oben