Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Erfolge >> neue Besitzer erzählen
Shoppen
 smile.amazon
 gooding: durch
    Prämienkauf
    unterstützen
  Zoobedarf
    Hitzegrad
Zooplus
Biokeller Bistro
    Freiburg
Globetrotter
Amazon
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal





Maxwell Zuhause
Mai 2017

Hallo Michaela, dem Max geht es gut, er ist der alleinige Prinz des Hauses und das scheint ihm zu gefallen.
Pflegeleicht wie immer abgesehen von der Abneigung gegen fremde und bekannte Rüden ;-(.
Ein paar Bilder anbei

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Januar 2017

Frohes neues Jahr 2017 wünscht Maxwell



November 2015

Wir waren an der Nordsee und es war sehr schön. Der Max war vorbildlich:))
Liebe Grüße

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli




August 2015

Andrea und Rotti Max(Maxwell) haben dem Tierheim Colmar einen Besuch abgestattet und Spenden mitgebracht!!
Die Gassigänger haben sich sehr darüber gefreut Euch wiederzusehen :)))
Vielen Dank für alles :))

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli



März 2015

Der hübsche Max hat ein neues Hundebett bekommen. Laut Frauchen muss er nicht im rosa Bett liegen...er macht das freiwillig

Maxwell und Elli




Oktober 2014

Impressionen von Maxwell

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli



September 2013:

Grüße aus der Eifel von Maxwell

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Juli 2013:

Einen schönen Tag wünscht Maxwell ;-)


Juli 2013:

Neue Fotos

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli




Nach einem Besuch im Tierheim und seinen Gassigängern ist Maxwell wieder gut Zuhause angekommen.
Ein bisschen müde doch spielen geht immer ;-()

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Mai 2013

Liebe Grüsse vom Maxwell und uns an Euch



April 2013

Ein Hallo von Max aus seinem Pool


Maxwell und Elli


Februar 2013

Einige neue Bilder
Hallo Michaela, hier einige neue Bilder von Max (und seinen Damen). Das Wetter verschaffte uns dann auch immer wieder interessante Spaziergang-Variationen, mal im Schnee, im Regen, mit Sonne oder einfach nur im Dreck und Matsch (sehr beliebt). Aber wie man auch sehen kann hat der Max viel Spass mit Wasser. Im Moment besonders da etwas Hochwasser ist und das Wasser dann besonders viel blubbert.
Und Du glaubst garnicht wieviel Arbeit der Max hat das ganze "Treibholz" vor dem Ertrinken zu retten. Dann ist es schön sich am Abend nach getaner Arbeit bei seiner Freundin auszuruhen. Oder einen Besuch bei einer spielbegeisterten Rotti-Mischlingsdame zu machen, auch sehr entspannend. "Aber gegessen wird zuhause" meint die Elli! Haha auf so einen Schönling muss man eben gut aufpassen :-) :-) :-)
LG Andrea, Max und Elli

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli



Okt. 2012

Max geht es prima :-))

Hallo, neue Bilder von Max (und Elli) Teil 1. Ich hoffe sie gefallen Dir so gut wie mir. Teil 2 enthält dann mehr Bilder von der Nordsee. Es war jedenfalls richtig schön und der Max hat netterweise darauf verzichtet die Nordsee leer zu trinken bzw. ein so tiefes Loch zu buddeln das sie abgeflossen wäre (ich hatte da so meine Befürchtungen!). Der Elli hätte das gefallen, die Nordsee ohne See. Sie ist halt ein wenig wasserscheu. Also bis bald, liebe Grüße aus der Eifel Max und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Sept. 2012

Hallo Michaela, am Auto war nicht viel nur eine angebissene Bremsleitung, ist wohl schon Tage vorher passiert. Aber wenn deine Kontrollämpchen im Auto aufblinken wie ein Weihnachtsbaum dann überlegst du dir schon ob du den Schlüssel umdrehen willst. Jedenfalls war die Sache mittags behoben. Meine Nachbarn hatten vor zwei Wochen dasselbe Problem, nur viel schlimmer. Die Hunde haben bestimmt gemeint ich hätte einen Defekt, erst alles ins Auto rein und 5 Minuten später wieder raus. Wie gut das sie nicht laut denken können :-)
Außer das sie das Sommerfest verpasst haben (was bestimmt schön war) läuft hier wieder alles in geordneten Bahnen. Gemeinsames Pöbeln am Gartenzaun (mit oder ohne Ursache spielt keine Rolle) aber auch ein gemeinsames Nickerchen draußen in der Sonne sind sehr beliebt. Die Freundinnen von der Elli gefallen dem Max auch sehr gut. Besonders mit dem Rotti-Ridgeback-Mix Samira (Bild s. Anhang) spielt er sehr gerne. Trotzdem ist aber mittlerweile seine Herzdame die Elli, mit ihr bleibt er fast überall, ohne sie nicht, auch wenn die Verlockungen noch so groß sind (Pool, gutaussehende Hundemädchen usw.). Aber wie in jeder guten Ehe muß es auch mal krachen, das reinigt die Luft und hält die Beziehung frisch.
Anfang Oktober fahren wir für 5 Tage nach Belgien an die Nordsee mit Samira und Anhang, das wird der Wasserratte Max sicherlich gut gefallen. Natürlich werde ich alles für die Nachwelt festhalten.

Der dürre Max von vor fünf Wochen hat gut zugelegt, der Apetitt ist auch dementsprechend gut. Sein Astralkörper entwickelt sich so langsam wieder zurück dank der gehaltvollen Eifeler Küche in Kombination mit ausgewogenen Spieleinheiten. Die bis dato spielfaule Elli findet immer mehr Gefallen an einem gepflegten Spielchen mit dem Max und fordert ihn (ich kann es kaum glauben) dazu auf. So, soviel mal für den Moment
Viele liebe Grüße von der Elli, dem Max und mir aus der Eifel und bis bald Andrea

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli



Maxwell und Elli

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli

Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Maxwell und Elli



Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Maxwell und Elli


Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli


Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli



Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
Maxwell und Elli
<< Maxwell im Tierheim

 

<< zurück

 
nach oben