Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Informationen

Shoppen
  Zoobedarf
    Hitzegrad
Zooplus
Biokeller Bistro
    Freiburg
Globetrotter
Amazon
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal




Nachlese - sans frontières - Sommerfest 2014
Fotos Sommerfest 2014
Fotos Carina
Fotos Michi Fotos Petra Fotos Stephanie Fotos yvonne Bitte schicken Sie Ihre Fotos des Sommerfestes 2014 per Mail (max. 20 MB in einer eMail) an gh-web (at) gmx (dot) de.
Wenn möglich, verkleinert auf 700 pixel Breite. Sie werden dann in der Fotogalerie veröffentlicht.
Carina Michi Petra Stephanie NEU Yvonne NEU
Gruppenfoto
franz klick en francais
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
„Grenzenloses“ Sommerfest

So schnell ist ein Jahr vergangen und unser Sommerfest stand wieder vor der Tür!

Natürlich kam zum erhöhten Arbeitsaufkommen der bange Blick auf die Wetterprognosen. Zu heiß, zu windig, zu nass oder ein unkalkulierbarer Mix aus Allem?
Trotz strömenden Regens klappte der Aufbau am Samstag reibungslos. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle fleißigen Aufbauhelfer, ihr habt großartig gekämpft!

Am Sonntagmorgen ging es sehr früh los, da wir aufgrund der Regengüsse am Samstag nicht alles vorbereiten konnten. Doch die Freude war groß, denn das Wetter hatte sich zum Positiven gewandelt und versprach tolle Bedingungen, Sonnenschein pur und ein Gewitter war erst für den Abend vorhergesagt.

Viele hatten sich auf den Weg gemacht, unsere ehemaligen Schützlinge, ihre stolzen Besitzer und deren Familien, unsere französischen Freunde aus den SPA Colmar und Ebersheim, dem restlichen Elsass, der Schweiz, Luxemburg, den Niederlanden und ganz Deutschland und so füllte sich der Parkplatz von Minute zu Minute. Aber auch viele interessierte Mitmenschen waren gekommen, die sich ein Bild von den Hunden, den Menschen und der „Arbeit“, die von sans frontières vor Ort geleistet wird, machen wollten.

Wir hatten wieder jede Menge Spaß mit alten und neuen Bekannten, ehemaligen Schützlingen und ihren neuen Familien.
Es gibt im Tierschutz nichts Schöneres, als glückliche „Ehemalige“ wiederzutreffen die durch ihre „neuen“ Menschen und mit deren Hilfe ihre teils furchtbaren Vorgeschichten vergessen konnten.

„Toms Hundewelt“ erwies sich wieder als großartige Location für unser Fest. Ganz, ganz herzlichen Dank an Petra und Tom von Toms´ Hundewelt , die uns großzügig ihr tolles Gelände schon zum 2. Mal zur Verfügung gestellt haben! Ohne das eingezäunte Areal wäre unser Fest nicht einmal halb so schön und mit so vielen freilaufenden Hunden überhaupt nicht möglich gewesen. Wir wissen, welch großen Aufwand ihr hattet und hoffen, dass Ihr dennoch Spaß uns unserem bunten Treiben hattet! Vielen, vielen Dank, es ist wirklich traumhaft bei Euch!!

Besonderen Dank auch an Tom und sein Team
, das uns in der Mittagshitze einen Eindruck der unglaublichen Leistungsfähigkeit der Hundenase demonstrierte. Manch einer staunte nicht schlecht, wie die Hunde auf dem Gelände verloren gegangene Handys oder Schlüssel fanden und diese behutsam zurückbrachten. Selbst I-phones überstanden die Zähnchen unbeschadet. Die vielfälltige Ablenkung machte es den Hunden nicht gerade leichter, dennoch wurde selbst ein Zuschauer an Hand einer Geruchsprobe zweifelsfrei bestimmt. Großartig, wozu unsere treuen Begleiter fähig sind!

Herzlichen Dank an den Skulpturensägemeister Bertram Bilger, der im Schweiße seines Angesichts in 45 Minuten aus einem Baumstamm einen Adler sägte, der zu Gunsten von sans frontières e.V. versteigert wurde. Beeindruckend, wie aus einem einfachen Stamm mit Hilfe einer Motorsäge ein Kunstwerk wurde!

Ein weiteres Highlight war neben dem gutbestückten Flohmarkt, der Tombola, die Versteigerung des Adlers. Barbara, Du warst mal wieder in Höchstform und hast den letzten Cent für den Adler aus unseren begeisterten Bietern “herausgequetscht“. Merci beaucoup, Barbara und an den stolzen Besitzer des Adlers, auch dessen Geld kommt eins zu eins bei den Tieren an!

Herzlichen Dank an alle Spender für die unzähligen Flohmarktartikel, Tombolapreise und für die vielen Sachspenden! Auch in diesem Jahr war unser Spendenbus wieder prall gefüllt... ein ganz großes Dankeschön von allen Fellnasen, die noch in den Tierheimen sitzen.

Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt und durch das reichhaltige Angebot an Eis, Salaten, Kuchen und Pizza war auch für Jeden das Richtige dabei. Trotz Hitze wurde auch reichlich von unserem leckeren Kaffee getrunken. Herzlichen Dank an das Mahlwerk, für den gespendeten Kaffee und die zur Verfügung gestellte Kaffeemaschine. Wir danken den treuen Kuchen-und Salatspendern und natürlich dem gesamten Gastro-Team für einen reibungslosen Ablauf, Ihr wart einfach Klasse!!!!!

Auch an den Ständen von Carmen Medewaldt (LuPoFi selbstgebackene Hundeleckerlies und Volker Beck (Hundewasserbetten) herrschte buntes Treiben. Auch Euch ein herzliches Dankeschön.

Ebenfalls ein großes Dankeschön an alle Fotografen, die mit ihren Bildern dafür sorgen, dass dieses Fest noch länger in unserer Erinnerung bleibt.

Vielen der jetzt glücklichen Vierbeiner hatten wir einst versprochen, dass sie ein besseres Leben bekommen würden und auf unserem Sommerfest konnten wir uns mal wieder davon überzeugen, dass wir Wort gehalten haben.

Es war ein wirklich wundervolles Fest. Herzlichen Dank an alle, die dieses Fest möglich gemacht haben, den Helfern, den Teammitgliedern, den Besuchern und allen voran den lieben Fellnasen. Schön, dass Ihr da wart und wir hoffen Euch im nächsten Jahr noch zahlreicher begrüßen zu dürfen. Wir werden ein weiteres Jahr alles geben und für viele Hunde und Katzen ein tolles Zuhause suchen!

Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen auf dem Sommerfest 2015!





sans frontières - Das Sommerfest 2014
am 27. Juli - von 11 bis 18 Uhr
 

Am Sonntag, 27. Juli 2014, von 11-18 Uhr, steigt wieder das Sans-frontières-Sommerfest auf dem Gelände von Toms´ Hundewelt in 79359 Riegel!

Wie jedes Jahr dürfen eure Hunde ohne Leine laufen, sofern verträglich und freundlich gelaunt.
Das große Gelände ist überall eingezäunt, bitte trotzdem gut aufpassen, da eventuell Türen offen stehen könnten! Damit auch ängstliche und nicht so gut sozialisierte Hunde an unserem Sommerfest teilnehmen können, bitten wir Euch, Eure Hunde außerhalb des eingezäunten Bereichs an der Leine zu führen, damit sich dort die Angsthasen und Brummbären aufhalten können. Wie letztes Jahr werden wir natürlich auch dort Schatten- und Sitzplätze einrichten. Das eigentliche Fest findet in einem großen eingezäunten Bereich statt, wobei das Terrain von Toms´ Hundewelt sehr weitläufig ist, so dass jederzeit die Möglichkeit besteht Beängstigendem oder Provozierendem aus dem Weg zu gehen.
Wir bitten Euch auch wieder die Hinterlassenschaften Eurer Hunde gleich zu entfernen, damit wir den tollen Platz wieder sauber hinterlasssen, und unsere nächsten Feste auch dort feiern dürfen. Das hat aber im letzten Jahr, wie immer eh super geklappt!
Wir freuen uns natürlich auch über Eure Kuchen und Salatspenden. Wenn möglich bei Susanne Mellert (anmelden. Wir suchen auch noch Fundstücke für unseren Flohmarkt, ungewöhnliche und gewöhnliche Dinge die das Leben bunter machen (bitte keinen Elektroschrott und Müllentsorgung)
Flohmarktartikelannahme bis 10:30 am Flohmarktstand bei Sandra Steinwand.
Sachspenden für die Tierheime können wieder direkt im "Spendenauto" auf dem Parkplatz abgegeben werden.
Wer Tombolapreise spenden möchte, kann sich bei Susanne Hoch (melden. Wir freuen uns auf ein buntes Treiben und ein fröhliches Miteinander von Hunden und Menschen und sind gespannt!

Das Team von Sans frontieres e.V.


Programm  
Punkt 12:00 h Vorführung von Kettensägerschnitzer Bertram Bilger
Punkt 13:00 h ZOS- Zielobjektsuche
Punkt 14:00 h Großes Gruppenbild
Punkt 15:00 h Versteigerung gefertigte Holzskulptur

Flohmarkt / Tombola / Cafe, Kuchen / Salatbuffet / Pizza / Pommes / Verschiedene Stände / Wiedersehen mit SPA-4-Beinern (Halstuchaktion)

Kuchen- und Salatspenden sind sehr willkommen!

>> Kontakt

Aufgrund gesetzlicher Regelungen bitten wir Sie, den Impfpaß mit gültiger Tollwutimpfung für mitgebrachte Hunde mitzuführen !

 
franz klick en francais

Einladung (PDF)
Einladung Sommerfest 2013
Wegbeschreibung:
A5 Autobahnabfahrt Riegel; rechts über die Ortsumfahrung Riegel Richtung Forchheim/ Marckolsheim (F); am “Forchheimer Kreisel” rechts Richtung Kenzingen, dann gleich die nächste Einfahrt rechts beim Schild Toms’ Hundewelt” Bitte beachten Sie auch unsere blauen Luftballons. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden!

Lasst Euch die Anfahrt mit maps.google.de berechnen! *klick*
sans frontières - Das Sommerfest 2014

<< zurück

 
nach oben