Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Informationen >> Tierschutzthemen

Shoppen
Globetrotter
Amazon
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Silberschmuck
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal




Warnung vor giftigen Hundeknochen - made in China

Bitte achtet beim Kauf von Kauknochen darauf, wo sie herkommen. Der Großteil der Ware kommt aus China, hier ein Link (von Google übersetzt) einer schwedischen Seite, die sich mit dem Thema beschäftigt.

Die ‚Knochen‘ werden aus Abfällen der Lederproduktion gefertigt, chemisch behandelt und dann über die Weltmeere verschifft. Ekelhaft!

Auf dieser chinesischen Handelsseite kann ein deutscher Importeur die ganzen ‚leckeren‘ Sachen einkaufen. Vieles davon kennt ihr bestimmt, vielleicht kaut sogar gerade Euer Hund darauf rum...

http://www.alibaba.com/catalogs/products/CID100006215

BITTE ‚TEILEN‘ - DAMIT MÖGLICHST VIELE TIERHALTER DAVON ERFAHREN ! Siehe Facebook

Anmerkung:
Allerdings kommen die noch übleren Sachen = Kauartikel, Leckerlis, Zahnpflegesticks…… mittlerweile eher aus Indien und Thailand und anderen Ländern Asiens – was leider auf den Verpackungen nicht zu erkennen ist – und in der Krabbel-kiste im ‚Fach’markt erst recht nicht zu erkennen ist. (lassen Sie Ihre Nase beurteilen) Damit diese Dinge die 6 Wochen Schiffsreise über 5 z.T. sehr heiße Meere auch überleben und in Rotterdam/Hamburg nicht als brauner ‚Klärschlamm‘ ankommen, werden die vorher dort meist in Chemie–Bädern getränkt, lange eingetaucht….. und diese Chemikalien unbekannter Zusammensetzung + Lockstoffe + Geschmacksverstärker frisst Ihr Tier dann kpl auf und muss es irgendwie verstoffwechseln. Eine ‚Freude‘ für Leber, Milz, Niere…….und die gesamte Speiseröhren-Magen-Darm-Flora ! Dringender Rat: Finger weg !!! Kauartikel braucht kein Tier wirklich. Ansonsten kaufen Sie Leckeres und Kaubares doch bitte beim Metzger (wenn der noch selbst schlachtet – sonst greift der u.U. auch zu China-Ware), Gemüsehändler, Obsthändler (beschränkt), Fischhändler (auch da auf europäische Herstellung achten!) – oder gerne eben auch bei uns.

Tipp:
immer selbst dran riechen oder lecken ! Riecht/schmeckt es normal oder gar nicht oder sogar nach Wurst oder Schinken: unbedenklich bis sehr gut.
Riecht es wie ein neues Sofa… oder eine alte Winter-Lederjacke, die frisch aus der chemischen Reinigung geholt wurde = Finger weg !!!!!

Information von
Gabriela Schmidt
www.tierheilpraxis-am-wald.de
im Januar 2015




<< zurück

 
nach oben