Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Hunde in anderen Organisationen: Notfälle >> noch in Frankreich >> andere Orgas

Berti







   
UPDATE November 2018
Name: Berti
geboren:
3-4 Jahre alt
Rasse: 
Mischling
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Offenburg
Kontakt:
dschadydyroff@gmail.com
Leider geht keine einzige Bewerbung für Berti ein, dabei wartet er schon so lange auf ein Zuhause!

Bei Menschen die er respektiert ist er zuverlässig wie ein Uhrwerk.

Er hört prima, läuft super an der Leine und kommt mit jedem Hund zurecht.

Man muss einfach nur konsequent mit ihm umgehen, was er einem mit seinem verschmusten Charakter dankt.

Hoffentlich muss er nicht mehr lange warten!!!

April 2018
Berti war auf Probe in einem neuen Zuhause... leider hat es nicht geklappt.
Ein Gutes hat es jedoch, wir haben viele neue Erkenntnisse dazu gewonnen.
Berti kann ohne Probleme alleine Zuhause bleiben, machts nichts kaputt, kläfft nicht und ist stubenrein.
Leider neigt er dazu, seine Ressourcen zu verteidigen, seien dies Liegeplätze, Futter oder Durchgangswege.
Dabei knurrte, drohte und schnappte er, gebissen hat er jedoch bislang nie.

Da Berti dieses Verhalten auf seiner Pflegestelle nicht zeigt, sind wir sicher, dass es an dem konsequenten Führungsstil liegt.
Wenn Berti konsequent gehändelt wird, verhält er sich brav und unauffällig.
Wird er zu sehr verhätschelt oder ist man unsicher im Umgang mit ihm, so nutzt er das aus.
Es hat sich aber auch herauskristallisiert, dass Berti doch gerne als Zweithund gehalten werden kann, da er Artgenossen gegenüber ein tolles Sozialverhalten zeigt.

Wir suchen für unseren Wuschel also hundeerfahrene Menschen, die sich nicht so schnell einschüchtern lassen und bereit sind mit Berti an seinem Problem zu arbeiten.
Wenn man konsequent mit ihm umgeht, ist er ein klasse Kumpel, mit dem man viel Spaß haben kann!

Februar 2018
Berti hat noch keine einzige Bewerbung erhalten! :(

Dabei wünscht er sich nichts sehnlicher, als ein eigenes Zuhause. Es bricht uns wirklich das Herz, dass sich scheinbar niemand für ihn interessiert.
Es lohnt sich ihn kennenzulernen und sich von seinem Charme überzeugen zu lassen.
Er hat sich eine Chance verdient!

Juni 2017
Der kleine Mann hat sich mittlerweile gut auf seiner Pflegestelle eingelebt. Es hat sich hier herauskristallisiert, dass Berti durchaus Jagdtrieb hat, er lässt sich unter konsequenter Führung jedoch davon abhalten. Mit Artgenossen ist er nach wie vor verträglich, wünscht sich aber eher ein Zuhause als Einzelhund.

Berti ist ein lustiger, lebensfroher, aktiver Hund, der aber auf jeden Fall sehr klare Grenzen und feste Regeln braucht. Ansonsten versucht er seinen eigenen Dickkopf durchzusetzen und selbst Regeln aufzustellen. Aus diesem Grund möchten wir ihn nicht in ein Zuhause mit Kleinkindern vermitteln. Hat man sich aber einmal bei ihm durchgesetzt, dann akzeptiert er dies auch und ist für absolut jeden Spaß zu haben. Auch gegen eine ordentliche Kuschelrunde hat er dann nichts einzuwenden. Seinen Respekt muss man sich aber eben erst verdienen :)

Seine Menschen sollten also ein kleinwenig Hundeerfahrung mitbringen, wobei er KEIN prinzipiell "schwieriger Hund" ist. Er braucht eben eine klare und strukturierte Führung. Wer möchte mit unserem schwarzen Wuschelchen souverän durchs Leben gehen? Ein Kennenlernen lohnt sich!





März 2017
Berti ist ein aktiver und aufgeweckter Dickkopf.
Er zeigt sich mit anderen Hunden eher dominant, weshalb wir ihn lieber als Einzelhund vermitteln.

Für hundeerfahrene Menschen wäre eine Vergesellschaftung nach einer Eingewöhnungszeit aber sicher machbar..

Er braucht definitiv ganz klare Regeln und muss noch viel lernen.
Seine zukünftigen Besitzer sollten deshalb Zeit und Lust haben, Berti liebevoll aber konsequent zu erziehen.

Wird er ruhig und bestimmt geführt, dann verhält er sich absolut problemlos, verhalten sich Menschen ihm gegenüber unsicher oder inkonsequent, dann neigt er zum Schnappen.

Aus diesem Grund wird er nicht zu Kleinkindern vermittelt, vernünftige Teenager stellen aber kein Problem dar.

Da er wirklich ein lustiger und lernwilliger Rüde ist, wird er mit der richtigen Erziehung und einer gefestigten Bindung zu seinen Menschen sicher ein toller Begleiter.

 


 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben