Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Hunde in anderen Organisationen (Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien)

June








NEU Juli 2021
Name: June
geboren:
01.06.2016
Rasse: 
Mischling
Geschlecht: weiblich, noch nicht kastriert
Größe: 30 cm
Mittelmeerkrankheiten:
keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort:
Perros Con Alma, Zaragoza (Julieta), Spanien
Kontakt: 01758502268 sowie ehrat@tsv-europa.de
Mehr Informationen und Bilder auf Junes Seite
June ist eine superliebe Minimaus die sich bei unserer Tierschutzpartnerin Julieta im Tierheim befindet und mit einer großen Portion Hoffnung auf ein liebevolles und verständnisvolles Zuhause wartet.

Das Tierheimleben ist vielleicht nicht so, wie wir es für unsere Hunden wünschen, doch es ist schon eine weltengrosse Verbesserung zur Lebenssituation in der sie sich vorher viele Jahre befand.
June befand sich in ihrer Vergangenheit gemeinsam mit Ambar, Sucre und Theo in einem "Messie-Haushalt": Müll, Abfall, Autoreifen, Sperrholz, Kadaver, Fäkalien.......und mitten drin diese vier kleine Seelchen die sich nichts zu Schulden kommen lassen haben und dennoch so Pech hatten. Niemals hatten die Vier ihr Gefängniss aus Müll, Gestank und Angst verlassen.
Ihr Besitzer war ein unzurechnungsfähiger Mensch mit psychischen Problemen, wir gehen davon aus, dass er seine Hunde teilweise auch misshandelte.
Grundbedürfnisse wie Futter und Wasser interessierten ihn nicht, sodass einige Nachbarn den Hunden nachts heimlich Futter über den Zaun warfen oder Wasser durchreichten.
Dank dieser aufmerksamen Nachbarn wurde eines Tages die Polizei über den inakzeptablen Zustand informiert, deshalb konnten alle vier nach einer Zeit beschlagnahmt werden und kamen zu Julieta ins Tierheim.

Verständlicherweise zeigt sich June hier momentan noch schüchtern was Begegnungen mit Menschen angeht. Doch June denkt gar niocht daran aufzugeben! Sie möchte Kontakt mit uns Zweibeinern und springt jeden Tag ein kleines Stückchen mehr über ihren Schatten.
Julieta berichtet uns, dass sie in kleinen Schritten Vertrauen fasst und stetig dazulernt. Wir möchten betonen das sie trotz ihrer traurigen Vergangeheit und zurückhaltendem Wesen noch NIE geschnappt hat!

June lässt sich überall anfassen, bürsten, baden, Tierarztbesuche, sie lässt alles über sich ergehen, auch wenn sie sich am liebsten unsichtbar machen würde. June ist ganz sicher kein "hoffnungsloser Fall" !

Im Gegenteil, wir sind uns sicher mit der richtigen Person an ihrer Seite wird sie lernen, das nicht alle Menschen böse sind und kann eine verschmuste, alltagstaugliche Begleitern werden.

Für June wäre eine Wohnung in eher ländlichen Lage, mit nicht ganz so vielen Außenreizen optimal. Wenn Sie einen Garten besitzen, sollte dieser hundesicher eingezäunt sein.

Zu einer hundeerfahrene Familie mit älteren und einfühlsamen Kindern, könnte sie eher vermittelt werden. In eine Familie mit vielen, kleinen Kindern nicht.

June- eine Hündin, deren Blick direkt in die Seele trifft, deren traurige Vergangenheit das Herz berührt.....
Doch June hat es geschafft ihre Hoffnung und Positivität zu behalten . Sie möchte nicht vergessen werden!
Sie möchte nicht ihr Leben hinter Gittern im Tierheim beenden, als eine von Vielen.

June sucht einen Menschen mit ganz großem Tierschutzherz und ein bisschen Hundeverstand, der sie an den Pfötchen nimmt und ihr die schönen Seiten des Lebens zeigt.

++klick für groß++



 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben