Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Hunde in anderen Organisationen: Notfälle >> noch in Frankreich >> andere Orgas >> Oldies

Luna 8








NEU Mai 2018
Name: Luna
geboren:
geb. 2016
Rasse: 
Porcelaine
Geschlecht:
weiblich, sterilisiert
Katzen: nein
Aufenthaltsort: Nimes/ Camargue
Kontakt:
Aline Halford
Tel. +33 638 950 678
Mail: aline.halford@free.fr
Bonjour!
Ich heiße Luna, bin fast 2 Jahre alt und eine reinrassige Porcelainhündin, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet, geimpft und mit EU Pass.
Vor meiner Adoption werde ich noch sterilisiert.

Ich gehörte einem Jäger, der mich sehr schlecht behandelte und schlug und ich hatte überhaupt keinen Spaß in diesem ersten Lebensjahr und traute mich demzufolge auch nichts.

Niemand sprach auf sanfte Weise mit mir, ich war für die Jagd vorgesehen und wurde angebrüllt sobald ich mich meldete, ich war permanent in einen viel zu engen Käfig eingesperrt, ausgehungert und oft tagelang verlassen.

Deswegen erstarrte ich anfangs vor Angst sobald sich eine Menschenhand nähert…
Also bin ich sehr diskret geworden, ja fast unsichtbar.

Aber ich würde sooo gerne das Spielen und das Schmusen entdecken und das Menschen auch lieb sein können!

Wenn ich mit meinen Pfleger unterwegs bin, dann fängt manchmal mein Schwanz zu wackeln und ich hüpfe auch mal vor Freude.
Dies kommt immer häufiger vor, aber ich bin immer so traurig wenn er mich zurück ins Heim bringt.
Dort will ich nicht sein, wieder alleine, ohne liebe Menschen die mit mir reden und mich sanft streicheln.

Zart und sehr fein ist mein Wesen, wie eine Fee sagt er, mit wunderschönen goldenen Augen; ich gehorche auch sehr gut, bin aber noch sehr schüchtern und trotzdem neugierig auf dieser Welt da draußen.

Meine Leidenschaft ist Spurenlesen und ich bin sehr sportlich, muss rennen, schnüffeln und in der Natur sein.

Ich würde sehr gern in einer sportlichen Familie leben, Marathon, joggen, wandern aber nicht hinter einen Rad rennen, denn dafür ist meiner Nase zu anspruchsvoll.
Ich brauche Sport und Schnüffeln :-).

Den ganzen Tag alleine lassen ist nichts für mich, dafür bin ich zu sehr ein "Meuten Hund".
Also ein zweiter Hund wäre auch ideal, ich verstehe mich mit einfach mit Allen.
Katzen habe ich zum nachrennen total gern, vergiss nicht, ich bin eine große Jägerin!
Ich bin jederzeit bereit die Ausgelassenheit des Lebens mir Euch zu entdecken und hoffe Ihr kommt bald und holt mich hier raus.

Eure Luna

++klick für groß++




 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben