Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Oldies >> Notfälle >> Hunde in Pflegestelle (PS Nähe Basel/Schweiz)

Shoppen
 smile.amazon
 gooding: durch
    Prämienkauf
    unterstützen
  Zoobedarf
    Hitzegrad
Zooplus
Biokeller Bistro
    Freiburg
Globetrotter
Amazon
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal




Chloe und Choupette
UPDATE Oktober 2017
Name: Chloe und Choupette
geboren: 2006
Rasse: 
Pudel-Mix?
Geschlecht: weiblich, kastriert
Bewerbungsformular: klick
beendeter Spendenaufruf für Chloe und Choupette
Die Tierarztkosten liegen z.Zt. bei 3.858,16 EUR
Chloe und Choupette haben 3.798,00 EUR erhalten
Danke an Frau Siefermann, Frau Weigand, Frau Zapf, Frau Fuchs und die Rentnergang, Herr Schreijäg, Frau Strack, Frau Heißler, Frau Beckenbach, Frau Trick (2x), Fam. Loew, Fam. Busset, Frau Müller, Frau Kuchelmeister, Frau Bur, Frau Hassenforder, Frau Mischau, SPA Colmar, Frau Hassenforder und Canelle
Unsere Oldie Notfälle - Klick -
Die OP der beiden Hundeomis ist gut überstanden!!

Chloe sowie Choupette sind, laut den Ärzten und den mittlerweile eingetroffenen Befunden, höchstwahrscheinlich eineiige Zwillinge, denn sie haben Beide die genau gleichen Befunde.

So etwas haben die Ärzte so noch nicht erlebt. Demnach sind die zwei nicht, wie bisher angenommen, Freundinnen, sondern Geschwister.

Es wurden spiegelbildliche OPs gemacht. Sie wurden kastriert und in der Folge wurden beiden fast die gesamte Vagina samt Tumor entfernt und ein künstlicher Ausgang für den Urin hergestellt.

Beiden wurde eine Milchleiste mit Mammatumoren entfernt. Diese große OP haben sie gut gemeistert.

Sie mussten ein paar Tage in der Klinik bleiben um den Urinabsatz über die nächsten Tage zu beobachten und durften dann wieder zurück auf ihre Pflegestelle!

Bei den eingeschickten Tumoren wurde festgestellt, dass die Vaginaltumore zum Glück gutartig sind.
Wogegen die Mammatumore zu den "weniger bösartigen" Typen zählen die zum großen Glück nicht gestreut hatten.
So hatten die Zwei vermutlich richtig viel Glück und wurden zur richtigen Zeit operiert, denn nun haben die lieben Hündinnen die allerbesten Aussichten :)

Oktober 2017
Die beiden Hundeomis fühlen sich auf ihrer Pflegestelle sehr wohl und geniessen einfach alles :)

Der OP Termin für die Hündinnen steht mittlerweile fest.
Am 18. Oktober müssen wir in Gedanken fest bei den Mädchen sein und die Daumen fest drücken damit alles gut geht!



Oktober 2017
Die zwei süßen Omis Chloe und Choupette durften heute auf eine Pflegestelle umziehen und warten nun auf ihren Op Termin der Mitte Ende Oktober sein wird.

Sie haben sogleich ihr neues Zuhause inspiziert und dann waren sie auf Grund der ganzen Aufregung bald müde und haben erst mal geschlafen :))





September 2017
Super dringend wird eine Pflegestelle für Chloe und Choupette gesucht!!

Das Tierheim kann die Beiden nach der OP nicht beherbergen und betreuen, da die hygienischen Bedingungen dafür absolut nicht gegeben sind!

September 2017
Beunruhigt verfolgen wir den traurigen Werdegang der beiden lieben Hunde-Seelchen Chloe und Choupette.

Da die Beiden offensichtlich auf Grund ihrer gesundheitlichen Probleme keinerlei Chancen auf ein Zuhause bekommen.

Die Ausbuchtungen (Tumor) am Po von Choupette machen uns schon länger große Sorgen.
Es macht ihr augenscheinlich keine Probleme, aber dieses Teil zwischen After und Scheide ist erschreckend großvolumig und hart!

Da wir nicht weiter zusehen können haben wir die beiden Seelchen einem Tierarzt vorgestellt.
Bei Choupette, wie auch Chloe, handelt es sich um einen Tumor der hormonell bedingt ist und in weiterer Folge bei Choupette auf jeden Fall dazu führen wird, dass die Hündin kein Pippi mehr machen kann.
Dies wäre dann ihr sicherer Tod...
Wir können diesen Verlauf der Erkrankung nicht hinnehmen und wollen unbedingt Choupette und Chloe helfen!!

Dass es bei Choupette eine aufwendige OP werden wird, war vorauszusehen.
Zuerst werden die Hündinnen kastriert und im weiteren dann auch die Tumore, hier geht man von gutartigen aus, entfernt.

Bei Chloe wird es sich mit der Kastration geben.
Für Choupette müssen wir sehr fest die Daumen drücken, dass sie alles gut übersteht, denn die OP ist schwieriger :(

Es ist für uns undenkbar Choupette und Chloe im Stich zu lassen, daher appellieren wir sehr inständig an die Menschen!!
Denn die beiden Omis benötigen sehr dringend Ihre finanzielle Unterstützung  - jeder Cent zählt.

Die Mädels sind so unsagbar liebe und tief berührende Omis.
Hier fehlen uns die Worte sie in ihrer Art gerecht zu beschreiben.
Sie sind einfach so süß und rührend und dies auch miteinander.
Sie liegen im Zwinger immer beieinander und kuscheln und putzen sich, ertragen geduldig die harte Tierheimzeit.

Bitte helft den beiden älteren Damen damit sie operiert werden können!!

August 2017
Die vier alten Pärchen Wendy, Ben und Chloe, Choupette müssen sich einen Zwinger teilen.

Juli 2017
Sehr dringend Hilfe für die zwei herzallerliebsten Hundeomis gesucht!

++klick für gross++

++klick für gross++

++klick für gross++

++klick für gross++



Juni 2017
Die elfjährige Chloe und die gleichaltrige Choupette sind zwei süße kleine Pudelomas (Mix?) die schon immer zusammen gelebt haben!
Sie mussten ins Tierheim, weil die Besitzerin ins Krankenhaus musste und sich niemand fand, der die Hunde versorgen möchte.
Die Kinder der Frau haben die beiden sehr verwahrlosten Omas ins Tierheim gebracht.
Angeblich waren die Hündinnen nie Gassi und haben mit Katzen gelebt.

Die Hündinnen sind sehr lieb, die eine ist etwas zurückhaltender, die andere aufgeschlossen. Die Hündinnen sind verträglich mit ihren Artgenossen und kennen auch Kinder.
Nachdem das Fell geschoren war, sah man, dass die Hündinnen schon länger ungepflegt sind.
Lipome und Wucherungen kamen zu Tage.
Einmal mehr sind wir erschüttert, was diesen armen Würmchen widerfahren ist!
Leckerchen nehmen sie gerne und sie lieben es, wenn man sie streichelt.
Als wir Sie in den Zwinger zurück brachten haben sich beide an mich gedrückt, so als wollten sie sagen: "Wir wollen nicht in den Zwinger zurück, wir wollen zu Menschen, die uns mögen und uns ein neues Zuhause geben können."

Sie sollten sehr, sehr dringend in liebevolle Pflege dürfen :((

Wir möchten ganz dringend um Hilfe für die beiden alten, lieben Hundedamen betteln.
BITTE, bitte:
Wer kann den lieben alten Damen ein Zuhause geben??

++klick für gross++

++klick für gross++



Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
ThC

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben