Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Hunde in Auffangstation (Hundepension-Pflegestelle Nähe Belfort /France)

Flummy
UPDATE Juni 2019
Name: Flummy
geboren:
geb. 29.06.2018
Rasse: 
Husky
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Infos: gechipt, geimpft, entwurmt
Aufenthaltsort: Hundepension-Pflegestelle Nähe Belfort /France
Bewerbungsformular: klick
Flummy ist leider aus der Vermittlung zurückgekommen, da es gesundheitliche Probleme in der Familie gab und der aktive Junghund nicht ausreichend ausgelastet werden konnte.

Flummy ist nun knapp einjährig und versteht sich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts sehr gut.
Seiner Umwelt gegenüber ist Flummy neugierig und aufgeschlossen und ist zu Menschen freundlich.
Flummy sucht nun ein endgültiges Zuhause, bevorzugt zu einem weiteren Hund bei aktiven Menschen, die ihn rassegerecht auslasten.

Menschen ohne Vorerfahrung mit Nordischen sollte bewusst sein, dass Huskies sehr aktive, bewegungsfreudige Hunde sind, die in der Regel mit reinem Spazierengehen oder Hundeschule nicht ausgelastet sind.

Aufgrund ihres rassebedingten Jagdtriebs können Huskies auch nur bedingt bis gar nicht abgeleint werden. Zugsport wie Canicross, Bikejöring oder auch ausgedehnte Wanderungen sind ideale Auslastungsmöglichkeiten.

Gegen zusätzliche geistige Auslastung hätte Flummy sicher auch nichts einzuwenden, einige Nordische sind begeistert beim Mantrailing oder ZOS dabei.
Seine Geschwister Ferry und Fancy sind beide schon vermittelt worden.

Wo sind Flummys Menschen?
(ep)


März 2019
Flummy wurde glücklich vermittelt.
(sh)

Dezember 2018
Neue Fotos von Fancy (grau weiß) und Flummy (schwarz weiß).
(sh)



Oktober 2018
Ferry, Flummy und Fency haben sich zu kleinen fröhlichen Persönlichkeiten entwickelt.
Sie sind alle drei menschenfreundlich und offen gegenüber jedem und allem.

Früh haben wir sie an unsere anderen Tiere auf dem Hof gewöhnt.
Die drei Racker finden alles sehr spannend und stehen allem mit freundlichem Interesse gegenüber.

Der goldige Ferry ist der ruhigere und sanftmütigere von den Dreien, dennoch genauso aktiv, neugierig und unerschrocken wie seine Geschwister

Die bezaubernde Fency ist, wie ihr hübscher Bruder Flummy, immer die erste die ihre Nase in etwas hineinstecken muß.
Unerschrocken, aktiv und immer freundlich sind sie zu jeder Schandtat bereit ;)

Die drei wunderschönen und lieben Husky(Mix?) - Kinder sind rassetypisch und sollten ihr Leben bei Menschen verbringen dürfen, die die Bedürfnisse dieser wunderbaren Rasse kennen und lieben und diese auch zu schätzen wissen.
Menschen, die wissen wie wichtig es für diese nordischen Hunde ist körperlich ausgelastet zu sein und sie gleichermassen geistig zu fördern.

(sh)

September 2018
Die Hündin Hope, wir wollen sie voller Hoffnung einmal so nennen, hatte ihre Babies ca. 63 Tage ausgetragen.
Eine sehr anstrengende und kräftezehrende Zeit, die am Ende als Belohnung mindestens 4 wundervolle Hundebabies bereit halten sollte. Die Besitzer von Hope hatten allerdings keine Lust auf die Neugeborenen, nahmen sie der Mutter direkt nach der Geburt weg und entsorgten sie wie Müll im Wald.
Diesen respektlosen und herzlosen Umgang können wir nicht in Worte fassen, noch werden wir dies jemals verstehen. Die Babies waren bereits von Fliegen und Parasiten übersät, hilflos, die Augen noch geschlossen wären sie so bei lebendigem Leib aufgefressen worden. Es ist entsetzlich!
Die Zwerge wurden bei uns aufgenommen und wir taten alles in unserer Macht stehende, um sie durchzubringen. Allerdings fehlte die Mama sehr und auch in der späteren Erziehung wäre sie sehr wichtig. Die vier Welpen waren sehr schwach und ihr Darm arbeitete nicht richtig, aber wir würden um sie kämpfen und hoffen, dass trotz denkbar schlechtestem Start prachtvolle und gesunde Hunde aus ihnen werden.

Trotz aller liebevoller Bemühungen hat es der Schwächste der drei Welpen es jedoch nicht geschafft. Der kleine Finley wog nur die Hälfte seiner drei Geschwister und hatte damit die denkbar schlechtesten Voraussetzungen. Wir kämpften rund um die Uhr um sein Leben - leider vergeblich.
Seine Geschwister Fancy, Flummy und Ferry aber tranken fleißig alle 2-3 Stunden rund um die Uhr und kamen so nach und nach zu Kräften. Nach etwa 10 Tagen hatten sie ihr Gewicht bereits verdoppelt und tranken in mehr als 80 Mahlzeiten mehr als 9 Liter Welpenmilch sowie über eine Packung Fencheltee. Dies bedeutete eine Betreuung rund um die Uhr, denn die Verdauung musste mittels Massagen ständig auf Trab gehalten werden.
Mittlerweile sind die kleinen Racker etwa 10 Wochen alt und machen sich auf die Suche nach einem eigenen Zuhause.
(sh)









 

Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
ThC

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben