Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Hunde in Frankreich (SPA Colmar)

Heidi 5
UPDATE Juni 2021
Name: Heidi
geboren:
27.06.2016
Rasse: 
Bernhardiner
Geschlecht: weiblich, kastriert
Aufenthaltsort: SPA Colmar
Bewerbungsformular: klick
Die Videos zeigen Heidi ein paar Tage nach ihrer Kastration..
(mh)

Mai 2021
Die fast 5jährige Bernhardiner Hündin Heidi wurde im Tierheim abgegeben, weil sie bellt.
Heidi fand ein paar Tage später ein vermeintlich neues Zuhause und kam, nach nur 14 Tagen, wieder zurück ins Tierheim. Der Grund war, dass Heidi mit Kleinkindern unverträglich ist!
Laut Aussage war sie im Haus problemlos und stubenrein.
Sie lernte gerne und schnell und war Ihnen gegenüber sehr lieb und verschmust.
Draussen bewachte sie, rassetypisch, den Garten.
Auch gegen den Nachbarn.
Im Auto mitfahren verlief problemlos. Die Leute hatten Heidi lieb, konnten aber mit ihrem Verhalten gegenüber Kleinkindern nicht umgehen und dies machte ihnen große Sorgen.
Hinzu kommt, da Heidi keine Leinenführigkeit kennt, dass sie kraftvoll dorthin zieht, was sie interessiert!
Im Tierheim darf Heidi nur mit erfahrenen Gassigängern spazieren gehen, da Madame, je nach Laune, mal auf Autos, Fahrräder oder andere Hunde reagiert.
Oder sich einfach auf den Boden legt und dann den Clown spielt, auf den Rücken drehen und beharrlich das Weitergehen ignorieren.
Wenn ihr etwas nicht gefällt, kann Madam auch schon mal den Arm festhalten, ohne bisher jemanden dabei beschädigt zu haben- sie hatte vermutlich mit dieser Art schon Erfolg und konnte, in Verbindung mit einem Knurren, beeindrucken.
Nun ja- sie ist auch eine ímposante Erscheinung und alleine der Gesichtsausdruck auf den Bildern verspricht eine aufregende erste Zeit mit ihr - zumindest bis die Fronten geklärt sind.

Wir suchen für Heidi nicht nur Menschen mit Rassekenntnis, sondern auch mit genügend Erfahrung im Umgang mit großen Hunden, die Grenzen suchen!
Von ganzem Herzen wünschen wir der hübschen Heidi, das sie eine Chance bei erfahrenen Großhundehaltern bekommen kann!!

(mh)







Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
ThC

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben