Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Regenbogenbrücke


Lucy


++klick für groß++

UPDATE Mai 2022
Lucy wurde in der Klinik umfangreich untersucht!
Bei den Blutwerten stellte man fest, dass sie die Glukose nicht halten konnte.
Daraufhin bekam Lucy Infusionen und hatte auch mit gutem Appetit gefressen.
Leider wurden ihre Werte nicht besser und man beschloss einen Ultraschall zu machen.
Dieser zeigte dann die grausame Wahrheit.
Lucys komplette Lunge war voller Tumore und nicht nur das. Es wurde ein weiterer, riesiger Tumor an einem Organ Richtung Magen festgestellt, den man gar nicht genau zuordnen konnte.
Man geht davon aus, dass es die Bauchspeicheldrüse war und daher ihr Körper permanent Insulin produzierte.
Leider war ihr Zustand sehr schlecht und man ist sich sicher, dass die arme Kätzin schon lange große Schmerzen haben musste und und die Schwäche auf der Hinterhand war mit ein Ergebnis ihres unfassbar traurigen und schmerzvollen Leidenswegs.
Erschüttert waren wir, als auf der Lunge auch eine Kugel festgestelt wurde, die mit den Erkrankungen an sich nichts tun hat.

Der arme Schatz hat viel aushalten müssen und ist dabei so eine sehr Liebe geblieben.
Lucy war eine geduldige Patientin und hat jede Gelegenheit genutzt, um mit den Ärzten oder den Pflegern zu schmusen.
Trotz aller Abwägungen sah man keine Möglichkeit das Leben dieser so sehr lieben Kätzin zu retten

Es war eine schwere Entscheidung, wir hätten ihr so gerne noch ganz viel Liebe geschenkt aber das Schicksal hat es für sie anders entschieden.
Um ihr weiteres, unsägliches Leiden zu ersparen haben wir die wunderbare Kätzin sehr schweren Herzens zur Regenbogenbrücke begleitet.
R.I.P sanfte Lucy

Mai 2022
Name: Lucy
Farbe: tiger
Geboren: alt
Geschlecht: weiblich
Referenznr.:  
Besonder-
heiten:
 
Verträglich-
keit:
Katzen:
Hunde:
Wohnungs-
haltung:
 
befindet sich: Tierschutzhof Canima / Tierklinik
Spendenaufruf für Lucy
Die Tierarztkosten liegen bisher bei 570,32 EUR
Lucy hat bisher 100 EUR erhalten
Danke an Frau Woll
Spendenkonto
Die äußerst liebe Tigerkatze wurde umherirrend auf der Straße aufgegriffen.
Anscheinend wurde sie bereits Tage zuvor in einem Dorf 2km vom Fundort entfernt gesehen. Dort nahm sich aber niemand der Katzendame an.
Lucy ist in einem sehr desolaten Zustand und befindet sich jetzt stationär in der Tierklinik.
Leider ist sie weder gechipt/ tätowiert, noch wird sie vermisst.

Sie benötigt alle gedrückten Daumen und wie leider immer in so einem Fall, Eure Unterstützung.
(sh)





Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben