Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >>Vermittlung>>FIV-Katzen>>Katzen-Notfälle >>SPA Colmar>>SPA Ebersheim>>Pflegestelle>>andere Organisationen

Paris, jetzt Suna












UPDATE Mai 2019
Name: Paris, jetzt Suna
Farbe: getigert mit weiß
Geboren: ca. 4 Jahre
Geschlecht: weiblich
Referenznr.:  
Besonder-
heiten:
 
Verträglich-
keit:
Katzen:
Hunde:
Wohnungs-
haltung:
 
befindet sich: Pflegestelle
Bewerbungs-
formular:
klick
Pate: R. Lautenbacher, S. Weissbeck, I. Wenk
weitere Paten gesucht
Notfall-Flyer
Sie wünschen sich einen treuen Begleiter, verschmust, gesellig, einfach nur liebenswürdig und sie haben keine Angst vor einem kleinen "Schönheitsfehler"...

Dann ist Suna ihr 6er im Lotto!

Anderen Katzen mag sie und auch (ruhige) Hunde sind kein Problem.

Sehnsüchtig wartet Suna auf IHRE Menschen, damit sie endlich das Pflegezimmer verlassen und in ein erfülltes Leben mit liebevollen Mitbewohnern starten kann. Möchten Sie ihr diesen Herzenswunsch erfüllen?


April 2019
Suna macht sich schön für ihre Menschen.

Die Kastration hat Suna zum Glück gut überstanden und endlich ist auch der blöde Lampenschirm ab.

Jetzt macht sie sich erst mal schön, damit sie ihre nicht nur mit ihrer tollen Art sondern auch mit ihrem Aussehen beeindrucken kann....

April 2019
Um die ganzen Altlasten abzulegen haben wir Paris einen neuen Namen gegeben, damit sie noch einmal neu anfangen kann.

Sie hört jetzt auf den Namen SUNA.

Auf der Pflegestelle angekommen hat sie sich erst einmal versteckt, es war ja alles neu und riecht so anders.
Allerdings konnte man von Tag zu Tag zusehen wie sie aufgeschlossener wurde.
Durchatmen war angesagt... es kann nur aufwärts gehen.

Aber Pustekuchen.... die kleine Maus meinte doch rollig werden zu müssen.... war sie also zu allem Übel auch nicht kastriert gewesen :(
Jetzt heißt es erst einmal die Rolligkeit zu überstehen und dann steht auch schon die nächste Operation (Kastration) vor der Tür.....

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei den Kosten von Suna etwas unterstützen würden, es ist doch einiges angefallen.

März 2019
Nach langem Hoffen und Bangen gibt es endlich Neuigkeiten zu Paris.

Wir hatten uns ja entschieden den Niederbruch ihrer rechten Vorderpfote versteifen zu lassen, diese Operation hat sie auch sehr gut überstanden.
Nach ein paar Tagen wurde jedoch festgestellt, dass es zu schwerwiegenden Durchblutungsstörungen der Pfote/ Zehen kam.
Die Pfote war gänzlich skelettiert, nur noch die Knochen waren übrig.

Um die vollständige Amputation des Beines zu umgehen wurde Paris über Wochen mit einem Unterdruckgerät behandelt, welches die Durchblutung der Pfote anregen sollte, damit man wenigsten den Hauptballen und ein Zeh retten konnte.
Zum Laufen benötigt eine Katze eben nur diesen Hauptballen.

Die Behandlung hat Paris klaglos mitgemacht und im Moment sieht es sehr gut aus, das alles geklappt hat und ganz nebenbei wurde die süße Maus mit ihrer tollen Art der Liebling der Station.
Jetzt darf sie erst einmal auf eine Pflegestelle umziehen, auf der sie lernt mit ihrem „neuen Bein“ umzugehen und dort können nun auch die seelischen und körperlichen Wunden heilen.

Januar 2019
Wie durch ein Wunder hat Paris den Sturz aus schwindelerregender Höhe ohne lebensgefährliche Verletzungen überlebt, allerdings ist ihr Vorderbein so in Mitleidenschaft gezogen worden, dass es nur zwei Möglichkeiten gibt.
Entweder Amputation oder Versteifung mit intensiver Nachsorge.
Da wir Paris nicht unter der fehlenden Empathie von Menschen leiden lassen wollten, haben wir uns für die Versteifung entschieden, damit die Maus danach ein einigermaßen normales Leben führen kann.

Für Paris wünschen wir uns weiterhin viele gedrückten Daumen für die OP und die Zeit danach und vielleicht den einen oder andere Euro zur Untersützung bei ihren Arztkosten.

Januar 2019
Es war wie in einem schlechten Film:
In einem Hochhaus öffnet sich ein Fenster und etwas wird aus dem Fenster geschmissen.
Eine Frau beobachtet das zufällig und geht schauen, was da so lieblos entsorgt wurde.
Zutiefst geschockt entdeckte sie, dass es sich bei dem “Ding“ um eine Katze handelte.

Sie wurde einfach aus dem 10 Stock geschmissen, weil ihr Besitzer genervt von ihr war.

Die Finderin kontaktierte sofort das Tierheim, welche die Katze, die wie durch ein Wunder überlebt hatte, umgehend in die Tierklinik brachten.

Jetzt heißt es kräftig die Dauemen drücken, dass Paris (so wurde sie genannt) nicht lebensgefählrich verletzt wurde.



Sie interessieren sich für dieses Tier und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben