Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Oldies >> Hunde in Pflegestelle (PS bei Freiburg)

Leni







UPDATE Juli 2018
Name: Leni
geboren:
2008
Rasse: 
Zwergpudel
Geschlecht: weiblich
Bewerbungsformular: klick
Unsere Oldie Notfälle - Klick -
Leni wurde in der Tierklinik vorgestellt, dort wurde eine alte Beckenfraktur diagnostiziert.
Diese wiederum führt zu einer Fehlhaltung eines Hinterbeins und in diesem Hinterbein hat die kleine Leni eine Patellaluxation.

Da Leni auf der Pflegestelle in den letzten Wochen mit regelmäßiger Physiotherapie, homöopathischen Mitteln und gezielter Bewegung unterstützt wurde und gute Fortschritte gemacht hat, wird nach Rücksprache mit den Ärzten, der weitere Verlauf, d.h. ihr Gangbild beobachtet.
Diese Entwicklung muss in 5-6 Monaten erneut diagnostisch abgeklärt werden.

Wir drücken der Maus alle Daumen, dass ihr eine OP erspart bleibt und suchen weiterhin Paten für Leni, damit die sanften Behandlungsmethoden wie Physiotherapie weiterhin durchgeführt werden können.

Unser Dank geht an Sonja, die sich alle 6 Wochen um Lenis Frisur bzw. Schönheit kümmert :-)

Mai 2018
Nachdem Leni beim Friseur war, stellte die Pflegestelle fest, wie dünn Leni ist.

Des Weiteren roch sie ganz übel aus der Schnauze, was vermuten ließ, dass es auch mit den Zähnen ein Problem gibt.

Kurzerhand wurde sie dem Tierarzt vorgestellt und es mussten, sage und schreibe, elf Zähne gezogen werden.

Zudem hatte dieses kleine Wesen ein ca. 2 cm großes - zum Glück gutartiges - Geschwür am seitlichen hinteren Teil der Zunge.
Dies alles erschwerte ihr die Futteraufnahme natürlich immens.

Zwischenzeitlich ist die OP einige Tage her, diese Schmerzen sind vergessen und Leni frisst normal und vor allem sehr gerne und kann sogar an Kaustangen knabbern.

Lenis ehemalige Besitzer haben alle offensichtlichen gesundheitlichen Probleme ignoriert > wir nicht und da ihr noch weitere Tierarztbesuche bevorstehen, suchen wir dringend Paten für die liebe Leni.

April 2018
Leni durfte auf eine Pflegestelle ziehen.

Weitere Informationen folgen.

April 2018
Leni wurde im Tierheim abgegeben und erfahrungsgemäß finden solch bezaubernde Zwergpudel recht schnell direkt in Frankreich ein neues Zuhause.

Als wir eine Woche später wieder ins Tierheim kamen, war Leni immer noch da und ich erkundigte mich nach ihr.

Es hat sich herausgestellt, dass Leni nur auf drei Beinen läuft, das heißt, sie zieht auch über längere Strecken, permanent ein Hinterbein hoch, was natürlich eine große Belastung für das andere Hinterbein ist. Wenn man Leni auf den Arm nimmt und das tut man ja häufig bei so kleinen knuffigen Hunden und man erwischt sie ungeschickt im hinteren Bereich, dann fiept und jammert sie - vor Schreck hätte ich die kleine Maus fast fallen lassen.

Der Anblick von Leni entlockt jedem Menschen ein Lächeln, alle finden sie süß und geht man in der Hocke, versucht sie sofort schutzsuchend auf den Schoß zu klettern und wenn sie dann ihr Köpfchen noch in die Armbeuge schmiegt, kommt zumindest bei mir der Beschützerinstinkt durch und ich will diese kleine Knäuel nie wieder loslassen.

Ob es sich beim Hinken um eine alte Unfallverletzung handelt oder eine Kniegelenksverletzung (Patellaluxation) ist oder es Probleme mit dem Kreuzband oder der Hüfte gibt, kann nur ein Tierarzt feststellen.

Fakt ist, so hat Klein-Leni keinerlei Vermittlungschancen und wir möchten der Süßen ein schmerzfreies Leben ermöglichen und sie sobald als möglich einem Spezialisten vorstellen.

Einmal mehr sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen, damit wir Leni helfen können.

++klick für groß++


 

Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
ThE

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben