Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Hunde in anderen Organisationen: Notfälle >> noch in Frankreich >> andere Orgas

Leo 9
UPDATE Mai 2018
Name: Leo
geboren:
2012
Rasse: 
Belgischer Schäferhund / Collie Mix
Katzen: nein
Krankheiten: wahrscheinlich idiopathische Epilepsie
Aufenthaltsort: PS Schweiz
Geschlecht: männlich, kastriert
Mehr zu Leo
Kontakt und Vermittlung
Hundepension Grisette
S. Scheidegger
Tel 0041 32 462 3219
oder Mail info@grisette.ch
oder auch www.grisette.ch
Schäfis in Not - klick -
Notfall-Flyer
Leo wartet und wartet ...............

Mai 2018
Unterdessen läuft Leo auf den Spaziergängen an geeigneten Orten ohne Leine.
Das funktioniert sehr gut, er nimmt laufend Blickkontakt auf, kommt auf Zuruf rasch zurück und macht für ein Leckerlis fast alles.
Hier ein paar Videos von heute Morgen (leider ein bisschen wackelig, ist nicht ganz einfach zu spazieren, auf den Weg und allfälliges Wild zu achten, zu filmen, Leo im Auge zu behalten ;-)).

Irgendjemand da draussen, der einen tollen Charakterhund adoptieren möchte?

++klick für groß++

++klick für groß++

++klick für groß++

März 2018
Nun wartet Leo bereit seit über vier Monaten hier bei uns auf ein neues Zuhause. Wieso?
Ich habe keine Ahnung..... . Weil er aufgrund seiner Epilepsie alle 12 Stunden sein Medikament braucht? (Video von Leos 2. Anfall)
Auch hatte er seit er die Medis bekommt keinen weiteren Anfall.
Das kann doch nicht wirklich ein Grund sein. Die Kosten dafür sind mit ca. Fr. 10.-- pro Monat doch auch nicht wirklich ein "k.o.-Kriterium".
Er bekommt seit einiger Zeit Spezialfutter von vetconcept (Feuchtfutter Lachs), ja ok, das kostet ein bisschen mehr als ein Trockenfutter.
Es tut ihm aber gut, sein Fell fängt langsam an zu glänzen, seidenweich war es schon immer.

Zu Katzen möchten wir ihn lieber nicht vermitteln.
Bleibt er bei Umweltreizen wie Autos, Spaziergänger, Postautos, Tram neutral, reagiert er beim Anblick von Katzen mit Bellen und an der Leine ziehen. Schade, denn Platzangebote mit Katzen hätten wir schon ganz Tolle gehabt.

Das Spazieren an der Leine geht schon um Welten besser als am Anfang, Verbesserungspotenzial ist sicher noch vorhanden, vor allem wenn es auf den Rückweg geht, da wird noch ab und zu gezogen.
Wir haben jetzt angefangen ihn am Halsband zu führen, so fällt der Stress vom Anziehen des Geschirrs schon mal weg und die Spaziergänge fangen stressfreier an.
Nun, ich kann nur hoffen, dass der Hübsche bald sein Traumzuhause findet.



November 2017
Bericht aus der Hundepension Grisette:

Leo wurde schweren Herzens von seinem spanischen Besitzer abgegeben, da dieser so schwer erkrankt war, dass er ihn nicht mehr behalten konnte. Leo ist ein Belgischer Schäferhund x Colliemischling, geboren im 2012. Er verträgt sich gut mit anderen Hunden. Wir suchen für ihn ein erfahrenes Zuhause wo man Spass hat, ein bisschen mit dem Hund zu arbeiten und ihn auch mit sinnvollen Aufgaben wie zum Beispiel Fährten beschäftigen möchte.

Hier ein Video von Leo kurz nach seiner Ankunft bei uns: https://youtu.be/Mc5INWz4jTg

Bitte lesen Sie doch mehr zu ihm auf unserer Homepage www.grisette.ch, dort finden Sie auch weitere Fotos und Videos und unsere anderen Hunden, die ebenfalls ein Zuhause suchen.

Falls Sie Leo ein passendes Zuhause bieten könnten und ihn unverbindlich kennenlernen möchten, verlangen Sie bitte unser Bewerbungsformular: Tel. 0041 32 462 3219 (falls Anrufbeantworter, bitte Meldung UND Telefonnummer hinterlassen, wir rufen gerne zurück) oder per Mail: info@grisette.ch.

Leo ist geimpft, gechippt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, verzollt und wird mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von SFr. 500.-- nach vorheriger Platzvorkontrolle vermittelt.












 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben