Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Notfall >> Oldies >> Hunde in Pflegestelle (Pflegestelle bei Offenburg)

Nougat 3
UPDATE Juli 2019
Name: Nougat
geboren:
ca. 2010
Rasse: 
Mischling
Geschlecht: männlich
Aufenthaltsort: Pflegestelle bei Offenburg
Bewerbungsformular: klick
Spendenaufruf für Nougat
Die Tierarztkosten werden bei einigen hundert EUR liegen
Nougat hat 100,00 EUR erhalten
Danke an Frau Joachim
Spendenkonto
Unsere Oldie Notfälle - Klick -
Pate: R-U. Sperrhake
Nach nochmaliger Untersuchung hat die Ärztin das Alter korrigiert und schätzt Nougat auf 9 Jahre.

Juli 2019
Nougat hat sich inzwischen ganz toll erholt!
Wir haben ihn frisiert und unter dem ganzen Filz kam ein zuckersüßer Hundemann hervor, der einen fast an einen Kuschelteddybären erinnert.
Sein Hörvermögen hat sich auch deutlich verbessert, Pfiffe und laute Geräusche nimmt er definitiv wahr und reagiert von Tag zu Tag besser.

Nun braucht er nur noch ein richtiges Zuhause!

Wir wünschen uns liebevolle Menschen, gerne "rüstige Rentner", die ihn sein restliches Leben noch genießen lassen.
Er liebt ausgedehnte Spaziergänge, Zuhause hat er es lieber ruhig und ohne Trubel.
Er kann sich sein Zuhause gerne mit weiteren Artgenossen teilen, wäre aber auch alleine glücklich. Da er momentan sehr leidet, wenn er seine Bezugsperson aus den Augen verliert, wäre es toll, wenn er anfangs nicht alleine bleiben müsste und allgemein überall dabei sein könnte.

Wer schenkt unserem lieben Nougat endlich die Liebe, die er verdient?!


Juli 2019
Nougat erholt sich zusehends!
Er genießt die Zuneigung und Pflege, die er auf seiner Pflegestelle erhält.
Er frisst wie ein Scheunendrescher und nimmt auch bereits wieder an Spaziergängen teil.

Er lebt dort zusammen mit weiteren Hunden und zeigt sich gut verträglich. Wird er angepöbelt, dann geht er aber auch einem Streit nicht aus dem Weg.

Bei einer Nachuntersuchung wurden nun auch seine vollkommen verschmutzten und entzündeten Ohren gereinigt und medikamentös behandelt.
Seitdem hört Nougat wieder auf Pfiffe. Wir sind also guter Hoffnung, dass er doch wieder hören kann, wenn seine Ohren ausgeheilt sind!!

Für ihn ist sein Mensch seine Welt, alleine bleiben will er im Moment noch gar nicht, was man ihm wohl kaum verübeln kann!

Langsam kann unser Wuschelchen sich auf die Suche nach einem eigenen Zuhause machen. Wer würde den lieben, anhänglichen Hundebub gerne aufnehmen?

Juli 2019
Nougats Behandlung schlägt gut an!
Um nun auch das Leuchten wieder in seine Augen zu zaubern, wurde er vorerst aus der Klinik entlassen und durfte auf eine liebevolle Pflegestelle umziehen.

Dort muss er langsam an Gewicht zulegen und wieder zu Kräften kommen.

Er hat sich sofort in sein Pflegefrauchen verliebt und weicht ihr keine Sekunde von der Seite :)

Juni 2019
Nougat wurde schnellstmöglich in die Klinik gebracht und eingehend untersucht.
Schnell stellte sich heraus, dass es sich keinesfalls um einen Senioren handelt, sondern um einen Hund im besten Alter!
Geschätzt wurde er auf ca. 5 Jahre (!).

Nach mehreren Untersuchungen und Tests haben wir auch endlich eine Diagnose: Babesiose.
Die Babesien zerstörten seine Blutzellen, so kam es zu einer Anämie, welche dann wiederum zu seinem Schwächezustand, der Appetitlosigkeit und dem Schwindel führte.
Nicht mehr lange und Nougat wäre einfach gestorben!
Zudem wurde festgestellt, das er taub ist.

Er wird nun behandelt und muss wieder zu Kräften kommen.
Bitte drückt ihm weiterhin die Daumen, dass er es gut übersteht!

Juni 2019
Verfilzt, abgemagert und völlig verwahrlost wurde Nougat aufgegriffen.
Da ihn keiner vermisste und man hoffte ihn schnell vermitteln zu können, wurde er rasch geimpft um eine Einfuhr nach Deutschland zu ermöglichen.
Nougat geht es nun jedoch von Tag zu Tag schlechter. Er baut rapide ab, frisst nicht, will nicht mehr aufstehen, jegliche Freude ist aus seinem Blick gewichen.

Mit Mühe steht er auf um sein Geschäft zu verrichten, schwankt dabei und fällt vor Schwäche teilweise einfach um.

Eine französische Tierärztin urteilte ohne jegliche Untersuchung(!), das der Rüde alt sei und eine Behandlung sich sowieso nicht lohnen würde.
Das sehen wir anders!!!
Nougat muss schnellstens in eine Klinik um eine Diagnose zu bekommen und eine Behandlung starten zu können!

Drückt unserem Fellknäul bitte ganz, ganz fest die Daumen!!!
Wir bitten auch um finanzielle Unterstützung um ihm die bestmögliche Behandlung zukommen lassen zu können.

(ch)


++klick für groß++



Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
ThE

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben