Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Hunde in anderen Organisationen (Perros Con Alma, Zaragoza, Spanien)

Theo 6








NEU Juli 2021
Name: Theo
geboren:
01.06.2017
Rasse: 
Mischling
Geschlecht: männlich
Größe: 30 cm
Erkrankungen:
Behinderung an den Vorderbeinen
Mittelmeerkrankheiten:
keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort:
Perros Con Alma, Zaragoza (Julieta), Spanien
Kontakt: 01758502268 sowie ehrat@tsv-europa.de
Mehr Informationen und Bilder auf Junes Seite
Patenschaftsformular
Theo- Robbenbaby: ein besonderer Hund sucht besondere Menschen und/oder PATEN die ihn finanziell unterstützen.
Theo ist ein Hund dessen Augen ganz tief in seine Seele blicken lassen....und diese ist grundgut! Mit seinen kugelrunden "Heuleraugen" trifft er jeden Menschen mitten ins Herz und man bekommt unweigerlich das Bedürfnis ihn zu trösten.
Doch Theo ist anders wie andere: Der kleine Zwerg, welcher immer irgendwie an einen kleinen Seehund erinnert, hat eine Behinderung an seinen Vorderbeinen und kann nicht gut laufen.
Aktuell (25.Juni 2021) wissen wir noch nicht woher das kommt. Die Tierärzte vermuten es ist genetisch bedingt, es wird aber in den nächsten Wochen ein Röntgenbild gemacht und wir werden dann den Text aktualisieren.
Theo präsentiert sich im Tierheim noch schüchtern und weicht momentan am allerliebsten den Menschen aus,. Man kann ihn jedoch problemlos anfassen, hochnehmen, bürsten, baden oder untersuchen. Wir möchten extra betonen: Theo hat trotz seiner Ängste noch NIE gebissen, geschnappt oder geknurrt!
Er lässt alles über sich ergehen und möchte sich einfach nur in Luft auflösen.
Laut seinen Betreuern gewinnt er mit ruhiger Ansprache und leckeren Würstchen jeden Tag mehr Vertrauen in Menschen. Wir sind uns sicher, in ein paar Wochen können wir ganz viel über seine positiven Fortschritte erzählen, denn Theo ist ganz sicher kein "hoffnungsloser Fall"!
Für Theo suchen wir ein Zuhause bei Menschen mit ganz großem Herz und Leidenschaft für die "besonderen Hunde".
Für Menschen die einen sportlichen und unkomplizierten Hund bei Wanderungen, Radtouren oder Ausritten suchen, der bequem und ohne großen Aufwand nebenherläuft ist er nicht geeignet.

Theo benötigt ein Haus oder Wohnung mit möglichst wenigen Treppen und einem kleinen eingezäunten Gärtchen, damit er nicht so viel spazieren laufen muss. Natürlich möchte er nicht nur im Garten "vergammeln", deshalb wäre es schön, er könnte Sie in einem Hundewagen oder ausgedientem Jogger- Kid bei Spaziergängen begleiten. Mittlerweile gibt es dafür bezahlbare und geländegängige Modelle. Gerne beraten wir sie auch diesbezüglich.

Im Tierheim zeigt Theo ein sehr gutes innerartliches Sozialverhalten und liebt den Kontakt zu seiner Gruppe. Dominantes Verhalten oder Rangordnungkämpfe das ist überhaupt nicht Theos Welt. Er möchte einfach nur in Frieden sein kleines Leben leben....... Ganz bestimmt wird er sich mit einem verträglichen Ersthund verstehen, oder sich auch gut in ein kleines Rudel integrieren.

Bei Theo stehen die nächste Zeit noch weitere Untersuchungenan. Zudem ist er in einer kleinen, gut geführten Hundepension untergebracht da er im grossen Tierheim nicht zurecht gekommen wäre. Dies alles verursacht natürlich zusätzliche Kosten und Rechnungen die bezahlt werden müssen.
Möchten Sie Theo mit einem kleinen Betrag helfen, ist dies ganz einfach über unser Patenschaftsformular machbar: https://tierschutzverein-europa.de/helfen/patenschaft/

Zu Theoas Vergangenheit können wir folgendes sagen: Theo befand sich in seiner Vergangenheit gemeinsam mit June, Ambar und Sucre in einem „Messie-Haushalt“: Müll, Abfall, Autoreifen, Sperrholz, Kadaver, Fäkalien... und mitten drin, diese vier Seelchen.
Dieses Gefängnis hatte das Quartett noch nie zuvor verlassen. Ihr Besitzer war ein unzurechnungsfähiger Mensch mit psychischen Problemen. Wir gehen davon aus, dass er seine Hunde teilweise auch misshandelte. Grundbedürfnisse wie Futter und Wasser interessierten ihn nicht, sodass einige Nachbarn den Hunden nachts heimlich Futter über den Zaun warfen oder Wasser durchreichten.
Dank dieser aufmerksamen Nachbarn wurde eines Tages die Polizei über den inakzeptablen Zustand informiert, deshalb konnten alle vier nach einiger Zeit beschlagnahmt werden und befinden sich nun in der Obhut unserer Tierschutzpartnerin Julieta. H

aben Sie Fragen zu Theo, einer Patenschaft oder Adoption, dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Regina Ehrat: ehrat@tsv-europa.de 01758502268

++klick für groß++



 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben