Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >>Vermittlung>> Notfall >> Hunde in Pflegestelle (noch im Zuhause bei Mulhouse)

Happy
UPDATE September 2021
Name: Happy
geboren:
2014
Rasse: 
Berger des Pyrénées (wikipedia)
Geschlecht: weiblich
Krankheiten: Epilepsie (wikipedia)
Katzen: ja
Aufenthaltsort: noch im Zuhause, Nähe Mulhouse
Bewerbungsformular: klick
Happy sucht dringend ein endgültiges Zuhause, das schlimmste für sie wäre wenn sie in das Tierheim zurückommt.... Ein Tierheim ist kein Platz für einen Hund mit Epilepsie
Sie kann nicht mehr länger in Ihrem derzeitigen Zuhause bleiben.
Bitte Bitte, wir wollen Happy nicht im Stich lassen
(sk)

September 2021
Wir haben uns mit Happy und deren Besitzerin getroffen und konnten so die Hundedame besser kennenlernen.
Happy wohnt momentan mit ihrem Frauchen und einer Katze in einer Wohnung in einem kleinen, ruhigen Dorf.
Als wir uns beim Tierheim trafen, ist Happy gleich aus dem Auto gesprungen, hat uns begrüsst und schnüffelte dann freudig umher.
Zu Beginn des Spaziergangs war sie sehr neugierig und wollte alles erkunden.
Als eine Strassenbahn in der Nähe vorbeifuhr, blieb Happy stehen und fühlte sich sichtlich unwohl.
Sie liess sich ablenken und so konnten wir den Spaziergang fortführen. Später hörten wir in der Ferne einen Zug vorbeirauschen, auch hier hat Happy wieder reagiert, der Lärm machte Happy unsicher.
Mit positiver Motivation lief Happy weiter und wir konnten runter zum Bach laufen.
Hier leinten wir Happy ab, am Abruf muss allerdings noch gearbeitet werden .
Aber das liebe Mädchen schaute sich immer wieder nach ihrem Frauchen um.
Leider auch am Bach hörten wir von weitem wieder eine Strassenbahn, auch hier wurde Happy wieder etwas unruhig und nervös.
Als wir zum Auto zurückkamen, ist Happy sofort in den Kofferraum gesprungen, da fühlte sie sich wohl und sicher.
Ich habe mich zu ihr gesetzt und sie ein wenig geknuddelt, was sie sehr genossen hat.
Einige Hunde kamen aus dem Tierheim und liefen an uns vorbei. Happy blieb ganz ruhig sitzen und hat den Artgenossen nachgeschaut.
Mit Hilfe von Leckerlis macht Happy 'Sitz' und 'Platz'.

Happy’s neues Zuhause sollte in einer ruhigen Gegend sein. Sie braucht geduldige und einfühlsame Menschen, die ihr helfen Vertrauen aufzubauen, ihr Sicherheit geben und die mit ihrer Krankheit klar kommen.
Happy ist eine liebenswürdige, wunderschöne Hundedame, die eine Chance verdient hat.







August 2021
Als Happy vor fast 5 Jahren ins Tierheim kam, hatte sie Glück und konnte schnell vermittelt werden.
Einige Monate später hatte sie ihren ersten epileptischen Anfall. Wahrscheinlich war dies auch der Grund, warum sie ausgesetzt wurde.

Momentan wohnt Happy mit Ihrer Besitzerin und einer Katze in einem Wohnblock.
In der Gegend hat es viele Hunde, da Happy mit Artgenossen nicht immer klar kommt und oft Hunden anbellt, sind die Spaziergänge ziemlich stressig.
Zudem arbeitet die Frau ganztags und Happy sitzt den ganzen Tag alleine zu Hause.
Da Epilipsie oftmals stressbedingt ist, ist die jetzige Situation nicht gut für Happy.
Sie hat regelmässig Anfälle und braucht Medikamente.
Schweren Herzen hat sich die Besitzerin nun entschieden, für Happy ein neues Zuhause zu suchen.

Happy ist eine liebe und freundliche Hündin. Die neuen Besitzer sollten sich im Klaren sein, dass sie sich mit Happy einen Wirbelwind ins Haus holen, sie ist unternehmungslustig, energiegeladen und muss rassegerecht beschäftigt werden.

Aufgrund ihrer Epilepsie suchen wir für das liebe Hundemädchen ein ruhiges, stressfreies Zuhause bei geduldigen (ideal wären rassekundige) Menschen.
Happy kann mit Katzen zusammenleben aber sie sollte als Einzelhund gehalten werden. Die jetzige Besitzerin will sie nicht zurück ins Tierheim bringen aufgrund ihres Krankheitsbildes.

Wer kann der schönen Dame eine Chance geben?

November 2016
Happy wurde vermittelt.

Oktober 2016
Die freundliche junge Happy wurde gefunden und hatte sehr sehr viele Disteln in ihrem Fell klebend mitgebracht.
Die liebe Hündin war sehr geduldig mit uns und hat lieb ausgeharrt bis wir diese Dinger, sogar im Gesichtchen, weg hatten ;)

Weitere Infos folgen.











Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben