Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Erfolge >> neue Besitzer erzählen
Shoppen
 dream4dog
    and cats
 gooding: durch
    Prämienkauf
    unterstützen
  Zoobedarf
    Hitzegrad
Zooplus
Globetrotter
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
 smile.amazon
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal





Arnie/Tyson meldet sich aus seinem Zuhause
Januar 2018

Hallo Zusammen, hier meldet sich mal wieder Arnie vom Hochrhein.

Ich wünsche allen Zweibeiner alles Gute und vor allem Gesundheit und den Vierbeiner hoffentlich bald ein schönes Zuhause im Jahr 2018.

Mir geht es wunderbar. Die Schnauze wird immer ein bisserl grauer und Frauchen meint, wir (also Sie und ich) müssten mal wieder etwas abspecken.
Nun ja, ich denke da ja anderst, aber wenn die sich mal was in den Kopf gesetzt hat, dann wird es halt auch gemacht. Dass weiss ich ganz sicher. Kenne ja schliesslich mein Frauchen inzwischen in- und auswendig...............*grins.
Vielleicht ist ja auch nicht so schlecht, weil im Alter macht einem jedes Kilo zu viel schon was aus. Dann gehen wir es halt an.
Ich weiss ja, dass sie es auch nicht übertreiben wird, sondern einfach nur 2-3kg weniger und wir Beide sind wieder fiter.

Ich muss jetzt aufhören wir machen nun unseren Abendspaziergang und auf den will ich nicht verzichten.
Nochmals liebe Grüsse an alle

Anbei Bilder von mir von unseren Wanderungen im Frühling und Sommer 2017

PS: übrigens ist Arnielein bereits acht Jahre bei mir ;-)

Arnie Zuhause
Arnie Zuhause




Dezember 2016:

Fröhliche, geruhsame Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017 sowie weiterhin viel Erfolg bei ihrer wichtigen Arbeit für die armen Tiere in den Tierheimen wünscht Ihnen allen von Herzen der neugierige Arnie und sein Frauchen. PS. Arnielein bekommt langsam ein graues Schnäuzchen. Er wird nächstes Jahr schon neun Jahre alt.

Arnie Zuhause


Dezember 2015:

Ein Jahr geht zu Ende

Arnie schickt noch Grüsse und ein paar Bilder im alten Jahr. Arnie im Herbst beim Posieren, damit Fraule schöne Photos machen kann. Arnie beim Ballspielen und unterwegs, wenn es ihm supergut geht, dann wälzt man sich schon mal gerne im Gras. Außerdem erfüllt er seine Aufgabe als Umwelthund. Er holt Treibholz, Plastikflaschen ect. aus dem Rhein, damit Fraule zumindest das Plastikgerümpel entsorgen kann.........auch dieses Jahr wieder viel Arbeit für Arnie.
Arnie und sein Fraule wünschen jetzt allen fleissigen Helfern ein geruhsames Weihnachten und einen guten Rutsch in Jahr 2016
Weiterhin viel Erfolg bei ihrer wichtigen Arbeit, von der auch Arnie profitiert hat.

Arnie Zuhause
Arnie Zuhause


Juli 2015:

Hallo meine Lieben alle Zusammen,
ich denke es sind etliche dabei die mich noch persönlich kennen. Ich werde leider am Sonntag nicht kommen können, weil mein Fraule meint, Sie müsste einen auf Kultur machen und somit keine Zeit hat mich zu Euch zu fahren. Ohne Chauffeur bin ich halt aufgeschmissen.
Nun ja, ich habe ihr schon verziehen, weil ich ansonsten ja sehr mit ihr Zufrieden sein kann. Ich lebe jetzt schon fast 5 1/2 Jahr hier am Hochrhein. Bin inzwischen sieben Jahre alt, aber immer noch top im Schuss. 3 x täglich in Ausgang, davon eine wirklich grosse Auslaufrunde, ausserdem dazwischen Spiel und Spass, so wie es für mein Fraule machbar ist. Bin manchmal ganz froh, wenn Sie keine Zeit hat...............wie z.B. in den letzten Tagen. Bei der grausligen Hitze war mir um gar nichts. Ich habe noch ein paar Bilder beigefügt, damit ihr sehen könnt, was für ein Prachtbursche ich bin. Bei einem Bild schaue ich grad aus dem Fenster, damit ich ja nichts verpasse. Dann könnt ihr mich als "Wetterhund" auf unserem Flachdach bestaunen (Fraule sagt immer, einen Wetterhahn kann jeder haben, aber sooo einen tollen Wetterhund nicht) Dann zwei Bilder auf meinem Schlafplatz, einmal mit meinem Weihnachtsgeschenk 2014 und einmal mit unserem zweiten tierischen Mitbewohner Schildkröte "Susi". Bin froh, dass die immer Winterschlaf hält, dann habe ich wenigsten in dieser Zeit mein Fraule ganz für mich. Ich weiss ich habe mich lange nicht gemeldet..........grrrrrr.
Es war halt immer was los. Aber ich werde in Zukunft wieder mehr von mir hören lassen. Ich wünsche Euch nun einen wunderschönen Sonntag, ganze liebe Grüsse an alle (vor allem auch an die, die mir in mein neues Leben geholfen haben) bis bald Arnie mit Fraule

Arnie Zuhause


Juli 2013:
Grüße von Arnie

Sie haben sicher schon gehört, dass wir öfter mal auf einen weiteren Exfranzosen treffen. Lupo und Arnie kommen prächtig miteinander aus. Wenn es Lupo dann zuviel wird, zeigt er es Arnie auch unmissverständlich. Arnie ist inzwischen immer ruhiger geworden. Man spürt immer mehr wie er endlich angekommen und die Vergangenheit nicht immer allgegenwärtig ist. Auch bei Kindern ist er cooler geworden. Er ist halt ein kleines Ross und wird es auch immer bleiben. Er ist sich seiner Grösse und seines Gewichtes nicht bewusst und wenn er dann mit kleineren Hunden am Spielen ist und richtig aufdreht, muss man ihn immer wieder bremsen, bevor er die Kleinen überrollt. Er kommt auf jeden Fall mit fast allen Hunden gut aus. Es gibt ein paar wenige Ausnahmen und das ist auch in Ordnung. Wir Menschen können ja auch nicht alle Mitmenschen leiden. Ich füge noch ein paar Bilder bei.
Viele liebe Grüsse vom Hochrhein und viel Erfolg bei ihrer wichtigen Arbeit, damit Hunde wie der tolle Carnac (der leider nicht mehr ist) auch noch einige schöne Hundejahre erleben dürfen.

Arnie Zuhause

-
Jan. 2011:
Ein Jahr Arnie

Hallo Frau Sauer,
wird mal wieder Zeit, dass ich mich vom Hochrhein melde.
Bin jetzt schon über ein hier und ich muss sagen, es gefällt mir sehr und kann mir fast gar nicht mehr vorstellen, wie es mal anderst war. Habe in diesem Jahr sehr viel erlebt. Mit dem zweiten tierischen Bewohner, Schildkröte „Susi“ habe ich mich inzwischen auch abgefunden. Ich bin aber der Boss von uns beiden. Ich kann in ihr Gehege……..sie aber nicht in meinen Garten. Das ist super *grins.
Inzwischen geht Frauchen oft mit mir an den Rhein zum Laufen. Dort habe ich auch meine absolute Freundin , Jack-Russel-Hündin „Elli“ kennengelernt. Das ist vielleicht ein tolles Weib. Mit der kann man einfach alles machen. Mit der renne ich um die Wette, spiele, werfe mich auf den Rücken und sie darf auf mir rumtoben und an mir rumzerren, so feste und so lange es ihr Spass macht…….weil mir macht es immer Spass. Ins Wasser gehe ich auch sehr gerne, allerdings lieber dort wo ich noch stehen kann. Schwimmen ist nicht so mein Ding, obwohl ich auch das gut beherrsche. Auch sonst habe ich unzählige neue Hundekumpels getroffen. Es ist einfach nur schön.
Frauchen ist meistens auch zufrieden mit mir. Hin und wieder bin halt auch ich kein Musterknabe, das wäre ja auch ein bischen zu viel verlangt, oder !?
Wir sind auf jeden Fall ein gutes Team geworden.
In Frauchens Sommerferien, durfte ich ein paar Tage in eine Hundepension. Der Herr Haug, der mich betreut hat, ist ja so toll. Es ging mir so gut bei ihm, dass ich noch nicht einmal Frauchen vermisst habe. Sie war mir deswegen nicht böse, im Gegenteil. Sie war sehr froh, dass ich auch meinen Spass hatte. Ausserdem haben wir ja den grösseren Teil ihrer Ferien zusammen verbracht.
Dieses Jahr im Mai, darf ich wieder einige Tage dort verbringen.
Mit meinen Kumpel „Lennox“ gehen wir immer noch regelmässig spazieren und auch die Hundedame aus der Nachbarschaft treffe ich noch oft.
Was ich inzwischen nicht mehr so gut leiden kann sind kreischende Kinder. Da muss Frauchen immer ein bischen auf mich aufpassen. Sie findet das schade und hofft, dass ich mit der Zeit auch damit wieder klar komme. Na, wir werden ja sehen. Bin ja erst 2 ½ Jahre jung.
So, nun füge ich noch einige Bilder von mir bei, die mein Frauchen im Laufe des letzten Jahres von mir gemacht hat.
Beim Spielen mit meinem liebsten Ball, mit „Susi“, auf meinem Schlafplatz, auf der Terrasse, im Garten und natürlich zusammen mit „Elli“ der Superhündin.
Ich und mein Frauchen wünschen Ihnen noch ein gutes 2011 und ich melde mich ganz sicher wieder im Laufe des Jahres
Arnie und Monika

Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause


April 2010:

Hallo Exkumpels und Freunde,
bin hier am Hochrhein gelandet und habe mich inzwischen prächtig bei meinem neuen Frauchen eingelebt. Die hat mir gleich mal verboten, dass ich in ihr Bett liegen darf………….Schade.
Ausserdem ist das Badezimmer noch tabu für mich, aber sonst kann ich mich frei im Haus und im grossen Garten bewegen. Das ist vielleicht toll. Toll ist auch dass mein Frauchen zuhause arbeitet, so kann ich jederzeit zu ihr ins Büro, wenn mir danach ist.
Sie kommt auch immer wieder zu mir, und dann wird gespielt oder geübt. Habe schon ganz viel gelernt. Sie lobt mich auch immer, wie brav ich bin und wie schnell ich viele Dinge kapiere und auch mache…………….natürlich nicht immer. Muss mein Frauchen ja auch nicht zu verwöhnen, sonst meint die noch, es geht alles von alleine.
War ja total abgemagert als ich vor Weihnachten zu ihr kam. Sie hat mich wieder richtig aufgepäppelt und heute bin ich ein richtiger Prachtbursche…………..dass sagt zumindest mein Frauchen und auch viele Menschen, die wir treffen. Frauchen kann richtig mit mir angeben und ist auch stolz auf mich.
Bin zwar manchmal zuhause ein "bockiger Satan"…………Frauchens Ausspruch, aber es kommen halt auch immer mal wieder alte, unschöne Erinnerungen in mir hoch. Dass kann mein Frauchen natürlich nicht wissen, aber Sie kommt recht gut damit klar…………….wofür ich auch sehr dankbar bin. Ich möchte hier nämlich nicht mehr weg. Das bestätigt Sie mir auch immer wieder……sogar, wenn ich mal wieder ein richtiger Wiederling war, dass ich hier nun zuhause bin.
Ich habe inzwischen auch schon so viel von der neuen Umgebung kennengelernt. Sie geht mit mir immer ganz tolle, lange Wanderungen machen. Da bin ich manchmal, danach ganz schön müde. Ausserdem habe ich einen tollen Hundekumpel, mit dem und seinem Frauchen laufen wir jeden Mittag………ausser am Wochenende. Da kann es schon mal passieren, dass wir zwei total ausflippen und uns vernudeln…….und zwar richtig gut. So liegt einmal er unter mir und ein anderes Mal, bin ich in Rückenlage. Ausserdem wohnt noch eine ganz attraktiver, junge Hundedame ich meiner Nachbarschaft und die treffen wir auch hin und wieder. Da kann ich dann auch mal den Kavalier spielen. Leider geht nicht mehr………Frauchen hat mich an Fastnacht kastrieren lassen. Was sagt man dazu…………dicker Hund, oder?! Aber es ist alles bestens gelaufen.
So, nun füge ich noch ein paar Bilder von mir, meinem Kumpel, meinem Frauchen (in blauer Jacke) und das Frauchen meines Kumpels Lennox (in roter Jacke)bei, damit ihr mir auch glaubt, dass es mir bestens geht. Ausserdem noch einige Bilder von mir zuhause, auch nach dem Spaziergang, wenn ich ausgepowert bin. So, nun genug berichtet für heute.
Ich und mein Frauchen grüssen Euch alle recht herzlich und wir werden uns wieder melden
Arnie und Monika









Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause


Arnie Zuhause

Arnie Zuhause
Arnie Zuhause

Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause

Arnie Zuhause
Arnie Zuhause


Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause
Arnie Zuhause











<< Arnie/Tyson im Tierheim

 

<< zurück

 
nach oben