Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Erfolge >> neue Besitzer erzählen

Finchen ist total lieb
Mai 2021

Also Finchen ist total lieb. Sie bellt ganz wenig, am Anfang hat sie die Kirchenglocke oder den Laserdrucker verbellt aber das macht sie nicht mehr. Beim Gassi-Gehen ist sie nur mittelprächtig interessiert an anderen Hunden, so lange sie angeleint ist. Sie schnuppert dann kurz und es ist gut. Sie kann auch einfach durchlaufen, wenn ich den Schritt nicht verlangsame. Nur wenn man sie mit einem zweiten Hund frei laufen lässt spielt sie natürlich mit. Sie ist gelehrig und kommt schon recht gut, wenn ich sie rufe. Allerdings sorge ich noch dafür, daß die Situation ihr Aufmerksamkeit nicht überfordert. Ich rufe sie also beispielsweise noch nicht aus einem Maulwurfloch ab, in dem sie rumwühlt. Bürsten, geht prima. Sie hat Vertrauen und sie ließ sich gestern auch im Mund rumpfrokeln, als ich geprüft habe, ob sie was verschluckt hat. (Gestern hat sie mal rumgewürgt, wahrscheinlich ein Blatt) Tagsüber wenn ich am PC arbeite, liegt sie bei mir und wenn ich weg bin geht sie zu Elli. Mit mir läuft sie auf dem Feld auch komplett frei und hält sich immer nahe bei mir auf, es sei denn ich sage ihr dass sie weg kann. Sie läuft auch anstandslos durch Wasser hinterher. Im Garten prüft sie erst das Terrain aber danach bleibt sie auch bei uns. In der Summe muss man sagen, dass ich so eine hohe Aufnahmefähigkeit eigentlich nicht erwartet hätte. Ellis und Finchen lieben sich beide.. Viele Grüße









<< Finchen im Tierheim  

 

<< zurück

 
nach oben