Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Erfolge >> neue Besitzer erzählen

Grüße von Mira

März 2018

So, jetzt kann ich mich endlich wieder melden.
Nach einem OP-Marathon, habe ich jetzt zum Glück alles hinter mir. . Ich kann laufen aber bin trotzdem Gehbehindert, komme damit dank meiner Familie gut zurecht. Bei langen Ausflügen nehmen wir das Fahrrad mit und ich darf dann in den Anhänger um mich und meine Beine zu schonen.
Ich habe zwar sehr schöne Orthesen für meine Beine bekommen, doch die gefallen mir nicht, ich laufe dann nur auf den Vorderbeinen, wir üben im Sommer nochmal, sagt mein Frauchen. Im letzten Jahr hat meine Familie ein Baby bekommen und auf den kleinen Mann passen Marlon und ich sehr gut auf.
Es ist sehr Aufregend und auch nicht immer ganz einfach für mein Frauchen, doch sie sagt immer wenn man eine Familie ist hält man zusammen auch in anstrengenden Zeiten.
Und wir zählen zur Familie und wir halten auch alle zusammen.
Liebe Grüße Eure Mira






<< Mira im Tierheim  

 

<< zurück

 
nach oben