Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung >> Hunde in Pflegestelle (Hundepension)

Sven







NEU März 2020
Name: Sven
geboren:
20.03.2017
Rasse: 
Bernhardiner-Kuvasz Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Aufenthaltsort: Hundepension
Bewerbungsformular: klick
Der knapp dreijährige, kastrierte, Bernhardiner-Kuvasz Mischlingsrüde Sven ist auf der Suche nach Menschen, die mit sensiblen und zurückhaltenden Hunden umgehen können.

Gemeinsam mit seinem Bruder Sergio kam Sven ins Tierheim. Hier warteten die Brüder schon lange auf ihre Chance!

SVEN ist in Stadtnähe aufgewachsen und kennt sich mit den entsprechenden Umweltreizen aus. Er hat sich bisher leider bei Hundebegegnungen immer in Übersprungshandlungen gerettet.
Sobald Hunde an ihm vorbei gingen fing er an in die Leine zu hüpfen und zu pöbeln.
Wobei er eine verträgliche Socke ist, der es einfach nicht gelernt hat, mit dieser Art der Hundebegegnung umzugehen.

Sven kam in die Hundepension um an seinen Unsicherheiten zu arbeiten, da er, wie seinen Bruder auch, bei fremden Menschen sehr verunsichert war.
In der Pension legte er seine anfängliche Unsicherheit fremden Menschen gegenüber nach einer Zeit ab als man anfing, sich mit ihm intensiver zu beschäftigen.
Der Rüde lernte durch geduldige Übung mit einigen Situationen besser unzugehen, ließ Berührungen zu und fing an, diese zu genießen- sehr zu genießen
Bald fing er an, sich auf uns Menschen zu freuen, konnte sich immer mehr auf uns einlassen und wurde dabei immer offener und auch viel freier im Umgang.
Sven durfte schon einiges lernen und fängt an den Kontakt mit Menschen zu genießen.
Auch lernte Sven ordentlicher an der Leine zu gehen. Er liebt es um uns rumzutoben und mit seinem Menschen zusammen auch mal Blödsinn zu machen.
Doch Streicheleinheiten sind das allergrößte für ihn.

Jetzt, mit seinen fast drei Jahren, sucht Sven ein geduldiges Zuhause bei erfahrenen Hundemenschen, die sich auf ihn einstellen können und den angefangen Weg mit ihm weiter gehen!
Menschen, die dem sensiblen Rüden durch gelassenes Handeln Sicherheit geben können.

(mh)

++klick für groß++

++klick für groß++






Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.
 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben