Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >>Erfolge - gut vermittelt

Taz & Kiwi









UPDATE März 2020
>> neue Besitzer erzählen

Januar 2020
Die zwei Mäuse Taz und Kiwi sind glücklich vermittelt
(mh)

Dezember 2019
Name: Taz, männlich & Kiwi, weiblich (kastriert)
geboren:
ca. 01.11.2011
Rasse: 
Yorkshire Terrier
Aufenthaltsort:
SPA Colmar
Vor dem Tierheim sind wir auf das herzige Pärchen Taz und Kiwi getroffen.
Die Beiden waren beim Friseur und sind sehr schick.

Als ich in die Knie ging ist Kiwi sogleich zu mir gekommen und an mir hochgestiegen.
Die Maus wollte unbedingt gestreichelt werden.
Der arme Schatz konnte nicht genug davon bekommen und sog es förmlich in sich auf :(

Zögerlich kam auch Taz dazu und ließ sich von uns, erst zurückhaltend, etwas streicheln und dann gerne kraulen und schmusen.

Wir suchen sehr dringend ein liebes und fürsorgliches Zuhause in dem sich ihre kleinen, traurigen und nach Liebe sehnenden Seelchen erholen dürfen!!

++klick für groß++

++klick für groß++

++klick für groß++






Dezember 2019
Das Yorkshire-Paar Taz und Kiwi wurde freilaufend in einem Ort bei Colmar gefunden und in der Folge bei einem Tierarzt abgegeben in dem Glauben, dass die Zwei ja jemand vermissen muß.
Leider hat sich nie jemand nach ihnen erkundigt und so gelangten sie ins Tierheim.

Die Zwei sind sichtlich erschüttert und schrecklich überfordert mit all dem Neuen, der enormen Geräuschkulisse und den fremden Menschen.

Zu allem Unglück wurde dann auch noch bei der armen Kiwi ein Tumor gefunden, den man sogleich operierte und sie dabei auch gleich kastrierte.
Der arme Taz hat schrecklich gelitten unter der Trennung und trauerte um seine Freundin.
Auch Kiwi war ganz unglücklich und so hat man die zwei für die Zeit der Genesung in nebeneinander liegenden Zwingern untergebracht, damit sie sich wenigstens hören können:((

Inzwischen sind die Beiden wieder zusammen im Zwinger und sind ganz glücklich, sich wieder zu haben und ganz allmählich werden die Beiden zutraulicher und haben inzwischen auch Vertrauen zu den Pflegern und auch in ihre Gassigänger gefunden.

Von Herzen wünschen wir ein geduldiges und fürsorgliches Zuhause für das unglückliche und überforderte Pärchen. Menschen, die sie in Ihrer Mitte aufnehmen und lieb haben.
Ihr Alter wurde auf den 01.11.2011 geschätzt.
(mh)



 

ThC

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben