Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >>Erfolge - gut vermittelt

Cloony
UPDATE August 2021
Cloony unser Herzensbrecher mit starkem Charakter hat sich auf den Weg gemacht in ein neues Zuhause.
Wir haben ihn ziehen lassen, weil wir glauben, dass es für Cloony endlich klappen kann.
Natürlich werden dies erst die nächsten Wochen zeigen.
Wir wünschen Dir von Herzen, dass Du endlich Deine Chance nutzen kannst!!
(sh)

April/ Juli 2021
Name: Cloony
geboren:
12.05.2019
Rasse: 
Cocker Spaniel
Geschlecht: männlich
Cloony ist leider wieder zurück auf dem Tierschutzhof.

Da der Hundemann Charakter hat, versucht er immer wieder seinen hübschen Kopf durchzusetzen.
Dabei hat unser Duracell- Cloony eine gute Grundausbildung in Sachen Hundeeinmaleins genossen.

Aber leider hat Cloony auch gelernt, seine Ressourcen zu verteidigen. Dies kann sich durchaus steigern bis zum Einsatz seiner Zähne.
Man kann ihn durch Tauschgeschäfte gut umlenken oder ablenken. Druck oder Zwang ist nicht zielführend, sondern lösen eine Gegenreaktion aus, diese Cloony seinen Menschen nachträgt.

Für den hübschen Cloony wünschen wir uns echte Rassekenner, die mit selbstsicherem Auftreten und ohne Druck mit ihm an seinen Baustellen arbeiten möchten und ihm ein zuverlässiges Zuhause schenken!
(sh)

++klick für groß++




Januar 2021
Unser Cloony hatte Besuch bekommen. Er konnte die Menschen für sich begeistern und ist in sein neues Zuhause mit gleich zwei Hundekumpels umgezogen
(sh)

Januar 2021
Cloony, unser Duracell-Cocker
Er sucht noch immer sein für IMMER Zuhause!
(sh)

November 2020
Cloony durfte heute das 4. Türchen vom Adventskalender öffnen.

Für unser Duracell Cocker gab es einen Ball.
Er liebt Spielsachen aus Hartgummi, die er durch die Gegend trägt.
Nunja, heute war zuerst mal alles andere viel interessanter.
Cloony ist ein Hund, bei dem man sich so manchmal einen Ausknopf wünscht. Der Glaube das seine Batterien irgendwann leer sein werden ist ein Irrglaube, denn wir sind davon überzeugt, dass er ein Ladegerät in sich trägt.
Und wenn man nicht rechtzeitig seinen Pauseknopf findet und seine Batterien überhitzen, dann kann es auch mal passieren, das sein Mahlwerk fehlgesteuert wird und er seine Zähnchen einsetzt. Bei uns ist das zwar noch nie passiert..
Daher wünscht sich der Bub ein erfahrenes Zuhause!
(sh)

November 2020
Cloony hat beim spazieren gehen mit einem Welpen Bekanntschaft gemacht. Schnuppern, rennen und verstecken, dies war Cloonys Taktik :))
(sh)

Oktober 2020
beendeter Spendenaufruf für Cloony
Die Tierarztkosten liegen z.Zt. bei 817,73 EUR
Cloony hat 1.200,00 EUR erhalten
Danke an Frau Fuchs, Frau Weidert, Frau Morath, Frau Burger, Frau Dworsky, Frau Mischau, Frau Fassind, Frau Böttcher, Herr Meyer, Herr Striby
Cloony ist es langweilig gewesen
(sh)

Juli 2020
Leider mußte Cloony durch private Umstände und schweren Herzens seine Pflegestelle verlassen und zurück auf den Tierschutzhof.
Weiteres folgt.
(sh)

Juni 2020
Wir erhielten einen erschreckenden Anruf von Cloonys Pflegeeltern nachdem sie den jungen Rüden notfallmäßig in die Tierklinik gebracht hatten, da mit ihm etwas ganz und gar nicht stimmte.
Er war, ganz gegen sein Naturell, ruhig und eher teilnahmslos.
Wie sich nach Tests herausstellte war Cloony sehr schwer an Babesien erkrankt, was in der Regel durch einen Zeckenbiss verursacht wird.

Zum Glück hatten seine aufmerksamen Pflegeeltern sofort reagiert und so konnte Clonny schon zum zweiten Mal das Leben gerettet werden.

Der Duracell- Mann mußte für drei Tage stationär in der Klinik bleiben bis sich sein Zustand zufriedenstellend gebessert hatte. Zum Wochenende durfte er wieder nach Hause!

Eine Spende zugunsten Clonnys Klinikaufenthalt würde uns in dieser schweren Zeit sehr sehr helfen!
(sh)

November 2019
Cloony hat das Glück auf eine Pflegestelle umziehen zu dürfen, da man sich da intensiver um den Bub kümmern kann.
(sh)

September 2019
Der schreckliche Fall des kleinen Cocker Spaniel Welpen Cloony erschütterte uns zutiefst und macht uns einmal mehr fassungslos, wobei es wohl NORMAL ist das man so mit kleinen unschuldigen- nicht gesunden - Welpen aus Zuchten verfährt!

Der unschuldige süße Cloony wurde geboren am 12. Mai 2019.

Nachdem der Wurf sich zur Zufriedenheit des Züchters entwickelte, bemerkte man nach einer Weile das ein Knie bei Cloony nicht richtig funktionierte und da er den kleinen Rüden somit nicht gewinnbringend verkaufen kann, wollte man den kleinen Hundemann mit 5 Wochen euthanasiern lassen :((

Der zuständige Tierarzt brachte dies nicht übers Herz und so erfuhren wir von dem traurigen Schicksals Cloonys.
Der Züchter war wohl etwas überrumpelt von dem ganzen Tumult um seinen Krüppelwelpen und liess zum großen Glück mit sich reden!

Wir überzeugten ihn, das dieser kleine Hundebub die gleiche Chance auf ein Leben erhalten solle, wie seine anderen gesunden Geschwisterchen.
So durfte er bis zu seiner 8ten Lebenswoche weiterhin bei seiner Mama und seinen Geschwisterchen bleiben.
Mit 8 Wochen wurden seine Geschwisterchen verkauft und der kleine Mann durfte sogleich umziehen, wo er sofort alles auf den Kopf stellte und mit seinem kecken Blick uns alle um seine süßen Pfötchen wickelte :))

Selbst in der Tierklinik wo wir ihn schnellstmöglichst untersuchen ließen ist der süße Racker der Star.
Nur leider waren seine Untersuchungsergebnisse traurig, denn es liegt ein altes Frakturtrauma vor, durch das in der Folge das Bein komplett steif wurde.
Momentan versucht man noch, ob man ihm mit täglichen Mobilisationsübungen wieder beweglicher bekommt.
Da der aufgeweckte Cloony lieber die Welt entdecken möchte, ist dieses Unternehmen gar nicht so einfach :)
(sh)

++klick für groß++

++klick für groß++

 

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben