Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreichsans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Vermittlung>> Notfall >> Hunde in Frankreich (SPA Colmar seit September 2018)

Hosko
UPDATE November 2018
Name: Hosko
geboren:
04.07.2012
Rasse: 
tschechischer Wolfshund / Berger des Pyrénées / Akita Inu
Geschlecht: männlich, kastriert
Katzen: ja
Bewerbungsformular: klick
Notfall-Flyer
Ein neues Video von Hosko

Oktober 2018
Heftig erschrocken sind zwei Gassigängerinnen mit Hosko auf dem schnellsten Weg in die Tierklinik gefahren.
Hosko hatte Nasenbluten!

Mit einem mulmigen Gefühl und in großer Sorge um den schönen Großen sind Sie in dieser Not schnell dran gekommen.
Hosko hatte Mühe sich behandeln zu lassen.
Die fremden Menschen waren ihm nicht geheuer - sicherlich spürte er auch die Verzweiflung seiner Gassigängerinnen.
Man entschloss sich Hosko in Narkose zu legen, damit man ein CT machen konnte und da sah man das nicht begreifbare:
Hosko hat einen bösartigen Nasentumor, der schon weit fortgeschritten ist und auch den Knochen angefressen hat . Dieser Tumor wird auf Zeit Hosko das Atmen sehr erschweren. Die Prognose ist mehr als furchtbar und nicht zu fassen...
Hosko hat vielleicht noch 3 - 6 Monate zu leben :((

WARUM NUR, hat dieser wunderbare Hund das Pech an seinen Pfoten kleben? Zuerst musste er ins Tierheim und nun diese grausame Diagnose. Hosko ist gerade mal sechs Jahre alt und viel zu jung zum Sterben. Wir alle sind fassungslos und hoffen und beten, dass jemand Hosko bitte, bitte helfen kann!!

Es wird sehr sehr, sehr dringend eine ruhige erfahrene Pflegestelle, gerne mit einer souveränen Hündin, für seine restliche kurze Lebenszeit gesucht :((
Mit Frauen fühlt sich Hosko am wohlsten- Männer sind geduldet.
Er ist mit seinen Gassigängern lieb und verspielt und schmust gerne. Zurück in seinen engen Zwinger geht er nicht gerne Und jetzt, mit dem Wissen, dass seine Zeit knapp begrenzt ist, tut es uns noch viel mehr weh ihn da reinschieben zu müssen :((

Wir bitten verzweifelt um Hilfe für Hosko. Bitte, bitte lasst diesen stattlichen, wunderschönen Buben nicht im Tierheimzwinger sterben!!

++klick für groß++

++klick für groß++

++klick für groß++


September 2018
Hosko hat sein Zuhause verloren und wurde im Tierheim Colmar abgegeben :(((

August 2018
Hosko sucht so dringend ein Zuhause, da er ansonsten ins Tierheim muß!

Februar 2018
Hosko wurde vor sechs Jahren als Welpe von einem Züchter gekauft.
Sein Vater war ein Tschechischer Wolfshund, die Mutter ein Mix aus Berger des Pyrénées mit Akita Inu.
Geboren wurde er am 04.07.2012.

Tragischerweise verliert der kastrierte Hosko sein Zuhause, da seine geliebte Besitzerin sich eine sehr schwere Rückenverletzung zugezogen hat und ihm nicht mehr gerecht werden kann :(
So wird der arme Hosko seit Monaten immer wieder hin und her geschoben und kennt sich nicht mehr aus :(

Diese Situatuion ist für sein Frauchen unerträglich und um Hosko das Tierheim zu ersparen sucht Sie sehr dringend für ihren treuen Weggefährten eine neue Familie!

Hosko lebte mit Katzen und hat sein Frauchen auch im Wohnmobil begleitet, ging mit einkaufen und war beim Tierarzt unauffällig.
Mit Hündinnen sollte es keine Probleme geben.
Bei Rüden wird er leider laut und stark an der Leine. Hier hat es sicher noch etwas Handlungsbedarf im Hundeeinmaleins ;)

Da sein Frauchen mit Ihrer eigenen Situation schon überfordert ist muß Sie Hosko sehr schweren Herzens in ein Tierheim bringen, wenn sich niemand für ihn findet.


Für Hosko ist nichts mehr in seinem Leben wie es war, daher benötigt er zu Anfang Menschen, die ihm Halt und Sicherheit geben können! Menschen, die ihm mit Ruhe und Geduld helfen sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden!
Es ist sehr sehr dringend!!

(sh)

 

Sie interessieren sich für diesen Hund und möchten mehr Informationen zu ihm?

Bitte verwenden Sie das

>> Bewerbungsformular <<

Um einen Einblick in Ihr Umfeld und das eventuelle neue Heim unseres Tieres zu bekommen, füllen Sie es bitte vollständig aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht sofort auf alle Ihre Anfragen antworten können, denn wir tun diese Arbeit - wie Sie wissen - alle ehrenamtlich in unserer knappen Freizeit. Wir werden versuchen möglichst schnell zu antworten und danken Ihnen hiermit schon einmal für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht dazu gedacht sind, Tiere über das Internet zu bestellen! Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich über die genannte Kontaktadresse oder direkt über die Tierheime. Außerdem beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Betreuer angewiesen sind und wir keine Gewähr übernehmen können!

<< zurück

 
nach oben