Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Erfolge >> neue Besitzer erzählen

Mit Greco kam wieder Lachen und Freude ins Haus
Februar 2019

Nach dem viel zu frühen und für uns unerwarteten tragischen Tod unseres Reglisse, trat völlig überraschend Greco in unser Leben. Mit ihm kam wieder Lachen und Freude ins Haus.



Die erste Zeit war Greco sehr aufgeregt. Er fand keine Ruhe. Alles um ihn herum stimmte ihn begeistert. Greco ist sehr anhänglich . Sobald ich mich bewege, steht er neben mir. Anfangs winselte er und lief suchend herum, sobald er mich nicht sah. Ging ich zur Schule versuchte er immer durch die Tür zu huschen, um mit zu kommen. Lange Spaziergänge, viele Hunde- und Menschenkontakte und unsere Hündin Cotorra brachten die Routine.



Greco ist nach wie vor sehr neugierig und bringt uns oft zum Lachen. Er spielt im Garten, beobachtet Cotorra und ahmt ihr Tun nach. Sehr gerne flitzt er durch den Garten wie Daniel Düsentrieb., dabei bellt er laut vor sich hin. Wettrennen sind sein Hobby. Sogar unsere betagte Cotorra hat er schon dazu überredet, mit zu rennen.



Abends schläft er tief und träumt lebhaft seine Tageserlebnisse.
<< Greco im Tierheim

 

<< zurück


























 
nach oben