Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Erfolge >> Fotostories


Shoppen
 dream4dog
    and cats
 gooding: durch
    Prämienkauf
    unterstützen
  Zoobedarf
    Hitzegrad
Zooplus
Globetrotter
Sans frontières
    Postkarten
    bestellen
tierversuchsfreie
    Kosmetik
Ferienwohnung
   Hundeglück
   bei Kiel
Aufkleber
Magnetschmuck für
    Tierfreunde
 smile.amazon
DVD's
hilft Hunden

Spenden
per PayPal spenden
auch per Paypal




Die Rottis Tayron und Rocka machten einen Ausflug zu Clips

Rocka


Schon auf der Hinfahrt waren Tayron und Rocka sehr verträglich. Tayron durfte in eine große doppelte Hundebox und Rocka hatte fast die ganze Rückbank für sich. Wedelnd begrüßte Rocka Tayron im Auto. Auch Tayron war offensichtlich entzückt mal wieder Autofahren zu dürfen und wir starteten zu einem Hundebesuch bei Clips und seinem älteren Rottikumpel. Nachdem die Hunde erst ganz vorsichtig zusammengeführt wurden. War es nur noch schön, für alle!!! Tayron fing doch tatsächlich an richtig mit Clips zu spielen. Das war dem älteren Rottirüden aber zuviel, der schaute sich das Getobe der beiden anderen gerne aus seiner Liegeposition an.

Geschwommen ist Tayron nicht, nur so im Wasser rumgelaufen, aber es hat ihm so einen riesen Spaß gemacht. Endlich konnte man rennen so weit das Auge reichte, das ganze Grundstück ist eingezäunt. Allerdings konnte man dann auch Tayrons Namen öfters rufen, da er so begeistert am rumschnuppern war, dass auch seine Gassigängerin ihn nicht weiter zum mitlaufen bewegen konnte.

Rocka ist dagegen ein Superwassersportler. Richtig glücklich schwamm und schwamm er. Zog Holz aus dem Wasser und genoß die schöne Zeit. Auf dem Rückweg ins Tierheim waren die Beiden doch sehr erschöpft und auch wir, Corinne, Sandra und Heike, waren glücklich mit "unseren" Hunden ein paar schöne Stunden erlebt zu haben.








Tayron und Rocka
Fotos mit Rocka
Tayron mit Clips und älterem Hundekumpel

Juli 2008

<< Tayron im Tierheim
<< Rocka im Tierheim
<< Clips

 

<< zurück

 
nach oben