Grenzenlose Hilfe für Tiere - sans rontières e.V.
sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich sans frontières e.v. - Wir sind ein eingetragener Deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit in erster Linie zwei finanziell notleidende Tierheime im französischen Elsass. Bis auf solche, die es geschafft haben, eine Pflegestelle zu bekommen, befinden sich alle Tiere noch in Frankreich
 


Sie befinden sich hier:

Home >> Tierschutzthemen


DER NATUR HELFEN .... Wildtiere unterstützen
Leider nimmt der Mensch immer mehr Raum ein und beschränkt somit den Lebensraum der Wildtiere…. der heiße Sommer dieses Jahr tat sein Übriges.
Da wir aber für die Natur die Verantwortung haben und sie unsere Zukunft ist, können wir ihr und vor allem den Tieren helfen.

Allen Tieren können wir täglich frisches Wasser zur Verfügung stellen
* den Igeln auf dem Boden
* den Eichhörnchen und den Vögeln auf einem etwas erhöhten Platz.
Es sollten sich Bäume in der Nähe befinden, allerdings keine Sträucher, in denen können sich Fressfeinde gut verstecken.
Auch können wir Gefahrenquellen wie offene Wasser/ Regentonnen und Pools sicher machen.
Mit Leichtigkeit können wir Ihnen Kletterhilfen (ein Ast, eine kleine Leiter) anbieten.

Wie kann man mit Futter unterstützen?

Fibi
Eichhörnchen:

Gerade dieses Jahr, durch die lange Trockenheit, hat die Nussernte für die Hörnchen verherende Folgen.
Die Hörnchen bunkern jetzt schon kräftig die Nüsse für den Winter.
Nur leider sind sehr viele Nüsse leer, was im Winter den Tod für die putzigen Gesellen bedeutet….
Daher können Sie nach Herzenslust füttern (gerne ganzjährig):
* Haselnüsse
* Walnüsse
* Bucheckern
* Hainbuchensamen
* Sonnenblumenkerne
* Karottenstückchen
* ungezuckerten Zwieback
* Wassermelone (vor allem im Sommer)
* Apfelstücke
* Birnenstücke
* Weintrauben
* Rosinen
* Kiwi
* Zucchini

Bitte verfüttern sie aber die Kerne auch mit Schale, wie bei allen Nagern wachsen die Zähne ständig nach und müssen abgearbeitet werden.
Leicht zu öffnende Futterstationen sind für die Nüsse und Samen ideal.
--> Futterstation für Eichhörnchen kaufen

Falls Ihnen ein kleines Eichhörnchen hinterherläuft, keine Panik, das Kleine hat Hunger und sucht Hilfe.
Hier finden Sie die 10 wichtigsten Schritte, wenn Sie ein Eichhörnchen finden.

Fibi
Vögel:

Einer Ganzjahresfütterung der Vögel steht ebenfalls nichts entgegen.
Die günstigste Variante ist selbst machen.
Das ist ganz einfach und die Pieper lieben es.
Es gibt unzählige Varianten, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Grundrezept:
2 Packungen Haferflocken Grob
2 Packungen Haferflocken fein
¼ - ½ Liter Pflanzenöl (Raps- oder Sonnenblumen)
Das Öl in einem großen Topf erwärmen (nicht kochen) und die Haferflocken unterrühren/ oder das warme Öl über die Flocken geben. Nach 1-2 Stunden sind diese mit dem Öl vollgesogen und können verfüttert werden.
Die Mischung ist im geschlossenen Behälter lange haltbar.

Varianten: Wenn Sie noch weitere Zutaten dazu geben möchten, geben Sie diese bitte zu dem Öl in den Topf und erwärmen es dann. So können sich die Zutaten schön mit dem Öl voll saugen.
Das wären zum Beispiel:
*1 Becher Rosinen (Futterrosinen sind günstiger)
* geriebenen Mandeln, geriebene Haselnüsse, Kokosflocken, Weizenkleie, Erdnussbruch….
* 1 Tl Thymian und Oregano ( soll den Vogeldarm vor Endoparasiten schützen)
* 1 El. Honig
* 1 Tasse getrocknete Mehlwürmer

Auch der Handel bietet inzwischen ganzjährig Futter an.
Bitte achten Sie aber darauf, Meisenknödel ohne Netz zu kaufen, die Netze können eine schlimme Todesfalle für die kleinen Flattermänner darstellen.
Hier gibt es zum Beispiel Meisenknödel und Halter

Man kann zum Beispiel auch einen ausgedienten Schneebesen benutzen.
Den Knödel zwischen die „Stäbchen“ drücken und verkehrt herum in den Baum hängen.

Fibi
Igel

Igel sollten man im Früh- und Spätjahr und bei langen Trockenperioden füttern.
Da Igel Insektenfresser sind, ist ein hochwertiges Katzennassfutter (es sollte KEIN Getreide, KEIN Karamell, KEIN Inulin etc. enthalten sein) mit etwas Haferflocken oder Weizenkleie ideal.
Gerne futtern sie mal in etwas Pflanzenöl angebratenes Hackfleisch oder Rührei, ohne Gewürze natürlich.
Igel dürfen KEINE Milch trinken, sie sind laktoseintolerant und können keinen Milchzucker abbauen.
Die kleinen Stachler bekommen davon Durchfall und können daran sterben.

Wichtig:
Igelkinder die im Oktober weniger als 350 gr wiegen müssen ins Haus genommen werden, da sie in den kalten Nächten die Energie, die sie zu sich nehmen zur Wärmeerhaltung brauchen.
Ab November sollten junge Igel mehr als 650 gr wiegen, Erwachsene sogar mehr als 850 gr, damit sie den Winter überleben. Für dringende Fragen gibt es einen Bundesweiten Igel-Notruf unter 0800 7235750.

Oktober 2018    
 
 









 

<< zurück

 
nach oben